chevron_left
chevron_right
Newscolumne

LOGISTICS & AUTOMATION: Neuer Messetermin

Es ist das grösste Bestreben von Easyfairs, eine für alle Aussteller, Partner und Besucher erfolgreiche und sichere Messe zu veranstalten, damit die Messeziele unter optimalen Bedingungen erreicht werden. Aufgrund der aktuellen Lage ist der Wunsch der Aussteller und Partner, die Durchführung vom 30. - 31. März 2022 in Bern stattfinden zu lassen.

Mit dem neuen Messetermin der beiden Branchentreffpunkte «EMPACK» sowie «LOGISTICS & AUTOMATION» wird auch Rechnung getragen, dass die Fachbesucher in ihrer Quantität und Qualität den entscheidenden Faktor für eine erfolgreiche Messe darstellen und allen Stakeholdern wird Sicherheit, Gesundheit und eine erfolgreiche Messedurchführung höchste Priorität eingeräumt. Aus diesem Grund hat Easyfairs Switzerland entschieden, die Parallelmessen in den Frühling 2022 zu verschieben.
«Als Veranstalter sind wir absolut überzeugt, dass eine Durchführung im Frühling 2022 unter verschiedenen Aspekten aber speziell im Hinblick auf eine rege und sorglose Teilnahme unserer Aussteller und Fachbesucher, sinnvoll und im Sinne des Marktes ist. Unser Ziel ist es, für unsere Communities stets die beste und sinnvollste Lösung zu finden. Daher müssen wir unsere Verantwortung wahrnehmen und im Sinne des Marktes handeln. So können wir für alle Teilnehmenden die besten und sichersten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Messe garantieren.» sagt Stefan Voegele, Head of Cluster Switzerland

Die «LOGISTICS & AUTOMATION» 2022 in der BERNEXPO bildet zusammen mit dem Kompetenzpartner GS1 Switzerland, den Branchenverbänden ASTAG, SpedlogSwiss ASFL/SVBL, Swisslifter, SVC, ILS Intralogistik Schweiz, vnl Netzwerklogistik Schweiz, Swiss Supply oder die Stiftung Logistik Schweiz den umfangreichen Rahmen zum Messethema «The future of intralogistics technology». Zu den bereits gebuchten Ausstellern gehören bekannte Namen wie Galliker Transport AG, Gebrüder Weiss AG, Rhenus Logistics AG oder die Schneider Gruppe, Fastlog AG, Fronius Schweiz AG, oder Linde Material Handling Schweiz AG. Auch die Verbände unterstützen als Partnerverbände mit ihrem umfangreichen Netzwerk und ihren Experten für die Vorträge den Branchenevent des kommenden Jahres.

Die beiden Messetage werden mit diversen Highlights und Sonderbereichen, wie den «Logistic Talks» zusammen mit namhaften Ausstellern automatisierte Lager- und Fördertechnik über Infrastruktur bis hin zu Kommissionier- und Konfektionierungslösungen präsentieren. Mit dem neuen Sonderfeature «TRANSPORT & DELIVERY» wird dies eine grossartige Fläche für Wissens- und Technologieaustausch der Schweizer Logistik-, Distributions- und Intralogistik-Community im 2022.

 

Jetzt kostenlosen Messeeintritt sichern: Hier Klicken