Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
12.01.2021

Ingo Steinkrüger wird neuer CEO von Interroll

Ingo Steinkrüger (48), derzeit Vorsitzender der Geschäftsführung bei thyssenkrupp System Engineering, wird zum 1. Mai 2021 als CEO die Leitung der weltweiten Interroll Gruppe von Paul Zumbühl übernehmen, der bereits im vergangenem Juni seinen Rücktritt ankündigte und als künftiger Verwaltungsratspräsident vorgeschlagen werden wird.

Ingo Steinkrüger bringt mehr als 20 Jahre ausgewiesene Führungs- und Fachexpertise mit den Schwerpunkten im Projekt- und Produktgeschäft, Automatisierung, Engineering- und Produktionstechnologie mit und verfügt über umfassende globale Verkaufs- sowie Serviceerfahrung in der wettbewerbsintensiven Automobilindustrie. Er besitzt je einen Abschluss als Dipl.-Maschinenbauingenieur (Produktionstechnologie) und als Dipl.- Wirtschaftsingenieur der Hochschule Köln.

 


„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Herrn Steinkrüger, dessen strategischer Fokus auf die für Interroll wichtigen Zukunftsthemen, wie etwa Digitalisierung und Technologieplattformen, wie auch seine grossen Erfolge im weltweiten Verkauf und im Servicegeschäft den Verwaltungsrat überzeugt haben“, sagt Urs Tanner, Verwaltungsratspräsident der Interroll Holding AG.

 


"Mit Ingo Steinkrüger konnten wir eine ausgewiesene und erfolgreiche Führungspersönlichkeit gewinnen, die neben einer hervorragenden technologischen Expertise einen starken Kundenfokus und das richtige Gespür für unsere Unternehmenskultur und Werte mitbringt,“ so Paul Zumbühl, CEO Interroll Worldwide Group.

 

 

„Ich freue mich sehr darauf, die Leitung der Interroll Gruppe zu übernehmen und meine Erfahrungen ins Unternehmen einzubringen,“ so der künftige CEO Ingo Steinkrüger. „Mein Ziel ist es, die erfolgreiche Tätigkeit von Paul Zumbühl fortzuführen und gemeinsam mit den Mitarbeitern den Wachstumspfad des Unternehmens durch Kundenorientierung und die Weiterentwicklung der Technologieplattform nachhaltig zu stärken.“

 

Wie bereits im Juni 2020 angekündigt, wird Paul Zumbühl das Amt des CEO Ende April 2021 nach mehr als 21-jähriger Tätigkeit in dieser Funktion niederlegen. Vom Verwaltungsrat der Interroll Holding AG wird er anlässlich der Generalversammlung am 7. Mai 2021 den Aktionären als künftiger Verwaltungsratspräsident vorgeschlagen werden. Das Gremium hat ebenfalls angekündigt, ihn im Falle seiner Wahlbestätigung zum Active Chairman zu ernennen. Gleichzeitig wird sich der amtierende Verwaltungsratspräsident Urs Tanner der Wahl zum Lead Independent Director für das erste Jahr stellen, um gemeinsam mit dem Verwaltungsrat eine effektive Kontrolle und Aufsicht in der Transitionsphase sowie die strikte Einhaltung der anerkannten Corporate Governance Richtlinien zu gewährleisten. Nach Ablauf von zwei Jahren wird die Funktion des Active Chairman in 2023 in das reguläre Präsidium zurückgeführt.

 

www.interroll.com

 



Ab 1. Mai 2021 an der Spitze der Interroll Gruppe: Ingo Steinkrüger.