Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
14.10.2020

Fast 500 Ingenieurinnen und Ingenieure starten ins Berufsleben

Unter besonderen Umständen haben die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen der ZHAW School of Engineering ihr Ingenieurstudium mit dem Bachelordiplom abgeschlossen. Den besten Notenschnitt erreichte in diesem Jahr erstmals eine Frau.

Mit ihrer Abschlussnote von 5,83 hat Informatik-Absolventin Jennifer Miki Schürch den besten Notenschnitt des Abschlussjahrgangs 2020 erzielt. Knapp hinter der Jahrgangsbesten folgen Elektrotechnik-Absolvent Moritz Oppliger (5,81) und Informatik-Absolvent Dano Roost (5,80). Sie sind die drei besten von insgesamt 423 Absolventen und 54 Absolventinnen, die in diesem Jahr ihr Bachelorstudium an der ZHAW School of Engineering abgeschlossen haben. «Der Frauenanteil unter unseren Studierenden ist mit rund elf Prozent nach wie vor sehr niedrig, trotz Nachwuchsprogrammen für Mädchen aller Altersstufen. Es freut mich deshalb besonders, dass dieses Jahr eine der wenigen Frauen den besten Notenschnitt erreicht hat», sagte Dirk Wilhelm, Direktor der ZHAW School of Engineering, anlässlich der Diplomfeier im Casinotheater Winterthur.

 

Der Studiengang Informatik stellt nicht nur die beiden Jahrgangsbesten, sondern mit 107 Männern und 11 Frauen auch die meisten Abgehenden, gefolgt von der Maschinentechnik. Diese klassische Ingenieursdisziplin wird in Winterthur bereits seit 1874 gelehrt. Mit 84 Absolventen und 7 Absolventinnen ist die Maschinentechnik aber nach wie vor sehr beliebt. Mit etwas Abstand folgen die Studiengänge Wirtschaftsingenieurwesen, (62 Männer / 8 Frauen) und Aviatik (57 Männer / 11 Frauen). Die übrigen Diplomierten verteilen sich auf die Studiengänge Energie- und Umwelttechnik, Elektrotechnik, Systemtechnik sowie den in der Schweiz einzigartigen Studiengang Verkehrssysteme.

 

Hinter den Absolventinnen und Absolventen liegen je nach Zeitmodell drei bis vier Studienjahre und eine praxisorientierte Bachelorarbeit. Das Abschlusssemester absolvierten die Studierenden dieses Jahr im Fernunterricht. Auf die Durchführung der traditionellen Frackwoche und den Frackumzug zum Abschluss des Studiums mussten sie situationsbedingt verzichten.

 

www.zhaw.ch



Erstmals hat eine Frau den besten Abschluss erreicht: Jennifer Miki Schürch mit Direktor Dirk Wilhelm (links) und Informatik-Studiengangleiter Olaf Stern.