Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
PDF download
Werkplatz Schweiz «Embedded Systems»: Ausgabe 19/2020, 19.11.2020

Die stillen «Helferlein» mit Schlüsselfunktionen

Embedded, zu deutsch: eingebettet, verweist auf Komponenten, die in ein System integriert werden, um dessen Funktionstauglichkeit a) zu gewährleisten und b) zu erhöhen. Wenn auch oftmals nicht von blossem Auge erkennbar, erfüllen sie damit eine äusserst wichtige Funktion.

Ein eingebettetes System (auf Englisch: embedded system) ist ein elektronischer Rechner oder auch Computer, der in einen technischen Kontext eingebunden (eingebettet) ist. Dabei übernimmt der Rechner entweder Überwachungs-, Steuerungs- oder Regelfunktionen oder ist für eine Form der Daten- beziehungsweise Signalverarbeitung zuständig, etwa beim Ver- respektive Entschlüsseln, Codieren beziehungsweise Decodieren oder Filtern.

Vernetzung von autonomen Systemen
Eingebettete Systeme verrichten – weitestgehend unsichtbar für den Benutzer – den Dienst in einer Vielzahl von Anwendungsbereichen und Geräten, beispielsweise in Geräten der Medizintechnik, in Waschmaschinen, Flugzeugen, Kraftfahrzeugen, Kühlschränken, Fernsehern, DVD-Playern, Set-Top-Boxen, Routern, Mobiltelefonen oder allgemein in Geräten der Unterhaltungselektronik. Im Fall von komplexen Gesamtsystemen handelt es sich dabei meist um eine Vernetzung einer Vielzahl von ansonsten autonomen, eingebetteten Systemen (so etwa im Fahr- oder Flugzeug).

pdf Downloaden um den ganzen Artikel lesen oder im E-Paper lesen https://epaper.polyscope.ch/reader/?/ED7444D5F/