Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
PDF download
Schrankenlos!: Ausgabe 15/2020, 23.09.2020

Schrankenlos!

Gehäusetechnik –das klingt fast schon unspektakulär. Doch aufgepasst! Schaltschränke, und alles was dazu gehört, sind in Zeiten tiefgreifender wirtschaftlicher und industrieller Veränderungen geradezu schrankenlos wachsenden Anforderungen ausgesetzt.

Autor: Erwin Kartnaller

Hinter dem Sammelbegriff Gehäusetechnik steckt mehr, als sich auf den ersten Blick erahnen lässt. Das zeigt sich alleine daran, was diese alles miteinschliesst und in wie vielen Anwendungsgebieten sie anzutreffen ist. Wo immer Elektronik und Elektrik geschützt werden müssen, sind Schaltschränke ein unverzichtbarer Baustein. Denn: für eine lange Lebensdauer und den einwandfreien Betrieb von Anlagen müssen elektronische Bauteile und Leiterplatten primär vor äusseren Einflüssen geschützt werden –wie etwa vor Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit, Schmutzpartikeln. Hochsensible Prozesse gilt es speziell abzusichern. Man denke in diesem Zusammenhang insbesondere auch an all jene Bereiche, wo explosionsfähige Atmosphäreauftritt, so etwa in der chemischen und petrochemischen Industrie, in der Prozessindustrie oder in der verarbeitenden Industrie mit kritischen Stoffen. In allen Bereichen, wo explosionsfähige Atmosphäre auftritt, sind spezielle sicherheitstechnische Richtlinien wirksam, die den Einsatz besonders geprüfter Komponenten zwingend vorschreiben.

pdf Downloaden um den ganzen Artikel lesen oder im E-Paper lesen https://epaper.polyscope.ch/reader/?/ED6FC1558/