Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
PDF download
Wie flexible Elektronik weltweit Innovationen in den wichtigsten Industriebereichen ermöglicht: Ausgabe 15/2020, 23.09.2020

Gedruckte Elektronik ist im Alltag angekommen

Die organische und gedruckte Elektronik hat sich zu einem Weltmarkt von mehr als 35 Milliarden Dollar entwickelt. Während OLED-Displays derzeit die grösste Rolle spielen, wirdinden kommenden Jahren ein starkes Wachstum bei weiteren Anwendungen wie NFC/RFID, Sensoren, Wearable Electronics sowie in den Bereichen Automobil und Medizin erwartet. Diese Trends spiegelt auch die kürzlich veröffentlichte achte Ausgabe der Roadmap der OE-A(Organic and Printed Electronics Association), einer Arbeitsgemeinschaft im VDMA, wider.

Die revolutionäreTechnologie der organischen und gedrucktenElektronik eröffnet stetigneue Einsatzgebiete und hat sich in vielen Bereichen bereits etabliert. VomInternet der Dinge (IoT) über Unterhaltungselektronik und Gesundheitswesen, die Automobilindustrie, smarte Verpackungen bis hin zu Gebäuden: GedruckteElektronik kommt weltweit inzwischen in zahlreichen Produktenund Branchen zum Einsatz. Beschränkte sich zum Beispiel der Einsatz gedruckter Elektronikin der Automobilbranchevor wenigen Jahren noch auf Sitzbelegungssensoren und OLEDRücklichter, findet die Technologie hiernun immermehr Anwendungen, etwa in Form von Touch-Sensoren oderHeizfolien. Dieser fortgeschrittenen Reife der gedruckten Elektronikbranche trägt das aktuelle White Paper

pdf Downloaden um den ganzen Artikel lesen oder im E-Paper lesen https://epaper.polyscope.ch/reader/?/ED6FC1558/

 



Das OE-ARoadmap White Paper ist ab sofort auf der OE-A Webseite verfügbar