Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 14/2020, 10.09.2020

Neue E/A-Module vereinfachen «explosive» Geräteverbindungen

Mithilfe der neuen Allen-Bradley 1718 Ex I/O-Module von Rockwell Automation können Geräte in explosionsgefährdeten Bereichen einfacher und effizienter verbunden werden. Die eigensicheren dezentralen E/A-Module bieten EtherNet/IP-Konnektivität für Feldgeräte in explosionsgefährdeten Bereichen der Zone 0 und der Zone 1. 1718 Ex I/O-Module können die Verdrahtung in Industrieanwendungen reduzieren, da sie in explosionsgefährdeten Bereichen der Zone 1 näher an Feldgeräten montiert werden können. Verschiedene Chassis-Optionen und Steckplatzgrössen ermöglichen es den Benutzern, die 1718 Ex I/O-Module zu skalieren, um die unterschiedlichsten Systemanforderungen zu erfüllen. Ein EtherNet/IP-Adapter mit DLR-Topologie (Device Level Ring) trägt zu einem stabileren Netzwerk bei.

Rockwell Automation Switzerland GmbH
Industriestrasse 20, 5000 Aarau
Tel. 062 889 77 77, Fax 062 889 77 11
csc.ch@ra.rockwell.com, www.rockwellautomation.ch