Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
PDF download
Wirtschaftlicher Explosionsschutz für industrielle Funknetzwerke: Ausgabe 14/2020, 10.09.2020

Drahtloses Ethernet im Ex-Bereich

Betreiber prozesstechnischer Anlagen, die in explosionsgefährdeten Bereichen eine funkbasierte Gerätekommunikation implementieren wollten, durften bei der Wahl geeigneter Access Points bislang nicht wählerisch sein. Eine wegweisende Lösung bietet R. Stahl mit der Integration von Standardgeräten ohne Ex-Zulassung in explosionsgeschützten Gehäusen.

Bilder: R. Stahl

Nachdem Funknetzwerke als integraler Baustein der Industrie 4.0 besonders in der Logistik, der Maschinenwartung und -instandhaltung sowie der Produktionsüberwachung und Fertigungssteuerung Einzug gehalten haben, sind drahtlose Kommunikationsnetzwerke auch in der Prozessindustrie auf dem Vormarsch. Die Vorteile kommen hier speziell bei temporären Installationen, der Sensor/ Aktor-Ausrüstung entlegener Anlagen und bei der Prozesskontrolle mit mobilen Endgeräten zum Tragen. Ein besonders relevantes Anwendungsfeld ist das Asset-Management, bei dem eine drahtlose Messwertermittlung die Zustandsbestimmung eingesetzter Produktionsmittel erheblich vereinfachen und die vorrauschauende Diagnostik verbessern kann.

pdf Downloaden um den ganzen Artikel lesen oder im E-Paper lesen https://epaper.polyscope.ch/reader/?/ED6EA7DFE/



WLAN-Lösungen im Ex-Bereich für die drahtlose Datenkommunikation mit hohen Bandbreiten.