Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 10/2020, 25.06.2020

Steckverbinder für die Lebens- mittel- und Getränkeindustrie

Im Nahrungsmittelbereich werden höchste Ansprüche an Hygiene und Prozesssicherheit gestellt. Diese Ansprüche lassen sich auf Steckverbinder und Leitungen übertragen. Damit die eingesetzte Anschlusstechnik den aggressiven Reinigungs- und Desinfektionsmitteln standhält, wird vielfach auf spezielle Kunststoffe und V4A-Edelstahl als Material zurückgegriffen. Der Anschlusstechnikspezialist Escha bietet ab sofort eine neue Variante seiner Steckverbinderfamilie für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Die neuen Steckverbinder verzichten auf den teuren Edelstahlüberwurf und haben stattdessen optional einen kostengünstigen Kunststoffüberwurf im so genannten Hygienic Design. Das Hygienic Design verhindert die Bildung von Schmutznestern, in denen sich Rückstände ablagern könnten.   

Omni Ray AG
Im Schörli 5, 8600 Dübendorf
Tel. 044 802 28 80, Fax 044 802 28 28
info@omniray.ch, www.omniray.ch