Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
PDF download
IoT-fähiges SPS-System ILC für Automotive, Montage- und Handling-Anwendungen: Ausgabe 10/2020, 25.06.2020

Einfaches Engineering kombiniert mit höchster Konnektivität

Bilder: Bosch Rexroth

Intelligente Engineeringtools beschleunigen die Realisierung einfacher wie komplexer Automationsaufgaben bei Maschinenherstellern und Systemintegratoren. Speicherprogrammierbare Steuerungen von Rexroth werden weltweit vor allem in der Automobilindustrie, in Montage- und Handling-Anwendungen sowie in der Gebäudeautomation eingesetzt. Mit dem SPS-System ILC stellt Rexroth jetzt die erste, komplett auf die Anforderungen des Internets der Dinge ausgelegte SPS-SystemSoftware vor. Sie basiert auf den standardisierten Sprachen der IEC 61131-3. Zusätzlich können Anwender eigenständig Funktionen in Hochsprachen programmieren, die direkt auf die Steuerungshardware zugreifen.

Einfache integration ins IoT
Die ILC bindet Maschinen und Anlagen mit rund 20 Automatisierungs- und IT-Protokollen an übergeordnete IoT-Systeme an. Darüber hinaus stellt sie die gesammelten Daten und Informationen auf Basis etablierter Standards wie OPC UA und MQTT zur Verfügung. Dafür müssen keine zusätzlichen Schnittstellen programmiert werden. Das verringert den Aufwand für die Integration in das IoT entscheidend.

Per Mausklick zu kompletten  Bewegungsabläufen
Die ILC setzt auf einfaches Engineering. Sie beinhaltet unter anderem vordefinierte Funktionsblöcke, die Anwender per Mausklick zu kompletten Bewegungsabläufen zusammenstellen. Das weiterentwickelte Generic Application Template mit automatischer SPSCode-Generierung führt Anwender logisch durch das Erstellen von Automationsaufgaben. Zusätzlich können Anwender die Automatisierungsplattform Nexeed Automation von Bosch nutzen. Sie ermöglicht durch ein Baukasten-Engineering eine einfache und kostengünstige Umsetzung von Automatisierungsprojekten. Zusätzlich stellt Nexeed Automation den Maschinenbetreibern Apps und Assistenzsysteme bereit, die sie über den gesamten Lebenszyklus der Anlage bei der Diagnose und Fehlersuche unterstützen. Das neue SPS-System ist vollständig rückwärtskompatibel zu älteren Rexroth SPS-Lösungen und uneingeschränkt kombinierbar mit der CNC-Systemlösung MTX sowie dem Motion Control-System MLC.

infoservice
Bosch Rexroth Schweiz AG
Hemrietstrasse 2, 8863 Buttikon
Tel. 055 464 61 11
info@boschrexroth.ch, www.boschrexroth.ch

 



Die ILC bindet Maschinen und Anlagen mit rund 20 Automatisierungs- und IT-Protokollen an übergeordnete IoT-Systeme an.