Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 09/2020, 12.06.2020

OEM-Sauerstoffsensormodule mit sehr stabiler Signalausgabe

Bei therapeutischen Sauerstoffanwendungen wird Patienten, die beispielsweise an Lungenkrankheiten leiden, hochdosierter Sauerstoff verabreicht. Dabei sind die Sicherheitsanforderungen, um die richtige Dosis sicherzustellen, immens. Für zahlreiche Therapien ist eine Sauerstoffanreicherung der Luft von > 21 Vol.-% O2 bis 96 Vol.-% O2 sowie in einigen seltenen Fällen bis 100 Vol.-% O2 nötig. Für solche Fälle sowie Anwendungen unter kontrollierter Atmosphäre mit im Allgemeinen hohen Sauerstoffkonzentrationen hat Pewatron das OEM-Modul FCX-MC95-FLOW-CH entwickelt. Das Modul FCX-MC95-FLOW-CH verfügt über einen vordefinierten Messbereich zwischen 0 und 95 Vol.-% O2, lässt sich aber auch für Messungen bis 96 Vol.-% O2 konfigurieren.  

Pewatron AG
Thurgauerstrasse 66, 8052 Zürich
Tel. 044 877 35 00, Fax 044 877 35 25
info@pewatron.com, www.pewatron.com