Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
PDF download
Digitale Zusatzinformationen bieten dem Leser einen Mehrwert: Ausgabe 07/2020, 07.05.2020

Was heisst eigentlich Print+?

Digitale Produkte halten zur Überraschung vieler auch in den Printmedien vermehrt Einzug. Welche Möglichkeiten sich dadurch ergeben, erfuhr unser treuer Leser Tim Skeptisch beim Redaktionsbesuch von unserem Redaktor Mechanicus Fuchs.

Print+, soso. Sie wollen also endlich Print abschaffen und alles digital machen?
Im Gegenteil, wir enttäuschen Sie gern. Wir vereinigen das Beste aus beiden Welten.

Wie soll das möglich sein?
Es ist heute kein Problem, digitale Elemente in Print einzubinden. Das bedeutet, dass unser Leser in der Ausgabe blättern und zu einzelnen Beiträgen digitale Inhalte fi nden, aufrufen und geniessen kann.

Wozu sollen denn digitale Inhalte in der gedruckten Zeitschrift gut sein?
Na ja, so können Sie im Beitrag zu einer technischen Innovation etwa einen Kurzfi lm über deren Entstehung und Handhabung verfolgen, eine Statistik über Pilotvorhaben oder Versuchsreihen beziehungsweise weiterführende Infos wie Datenblätter, Whitepapers oder Links zu Hintergründen konsumieren. Und das alles ohne Medienbruch, direkt im Print!

Wow, das hört sich spannend an! Aber ist der Weg dahin nicht mit grossen technischen Hürden verbunden?
Keine Bange. Es ist nicht nur unkompliziert, Sie können sogar zwischen verschiedenen Zugängen wählen. Das E-Paper ist eine zusätzliche Variante zu Print, die Sie auf der Website unserer Zeitschrift entdecken und aufrufen können. Hier finden Sie in den mit dem Logo Print+ gekennzeichneten Beiträgen die digitalen Inhalte hinter Buttons, die Sie anklicken können.

Am Rechner mag das funktionieren – aber wie sieht es aus, wenn ich unterwegs bin?
Ganz easy. Dann konsumieren Sie die digitalen Angebote mit Ihrem Handy oder Tablet.

Wie soll das gehen? I
ndem Sie einfach unsere kostenfreie App herunterladen, die Sie im Apple Store oder bei Google Play finden. Dadurch haben Sie denselben Zugriff.
Wie greife ich denn am besten zu? In der App finden Sie ein Regal (Bookshelf), auf dem Sie sich zwischen verschiedenen Ausgaben entscheiden können. Ihre Wahl.

Ist das alles, was die App kann?
Zusätzlich ist in der App eine Scan-Funktion integriert. Klicken Sie auf «Artikel scannen» – dann können Sie die mit Print+ gekennzeichneten Beiträge scannen und auf die Funktionen klicken, die Ihnen angezeigt werden. Seiten, die Sie interessieren, lassen sich zusätzlich mit Lesezeichen markieren.

Gilt das alles auch für die aktuelle Ausgabe?
Allerdings. Sie können diese schon am Erscheinungstag des Magazins herunterladen, dann haben Sie auch digital den direkten Zugriff.

Könnte einen Versuch wert sein ... Dankeschön!



Mit interaktiven Inhalten erhalten die Leser zusätzliche und weiterführende Informationen.


Das P+ Logo kennzeichnet alle Verküpfungen zu den interaktivev Inhalten.


Im «Bücherregal» finden Sie die Übersicht der aktuellen Ausgaben.


Mit der Scanfunktion das Magazin zum Leben erwecken.


Die kostenlose Polyscope-App beinhaltet zusätzlich die Scanfunktion für das Printmagazin, womit der Zugang zum gesamten Informationspaket besteht.