Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 06/2020, 16.04.2020

Schutz vor Rootkit- und Bootkit-Malware in Systemen

Mit dem Wachstum von 5G, einschliesslich der neuen Mobilfunk-Infrastruktur und der zunehmenden Zahl von Netzwerken und Rechenzentren, die den Ausbau des Cloud-Computing unterstützen, suchen Entwickler nach neuen Wegen, um sicherzustellen, dass Betriebssysteme sicher und kompromisslos bleiben. Microchip Technology stellt dafür einen neuen Mikrocontroller (MCU) mit Verschlüsselung vor: den CEC1712 mit kundenspezifischer Soteria-G2-Firmware, der bösartige Malware wie Rootkits und Bootkits für Systeme stoppt, die über einen externen SPI-Flash-Speicher (Serial Peripheral Interface) gebootet werden. Darüber hinaus bietet der CEC1712 während des Betriebs einen Schutz vor Schlüsselwiderruf und Code-Rollback.  

Microchip Technology Inc.
Karlsruher Strasse 91, DE-75179 Pforzheim
Tel. 0049 7231 424 750, Fax 0049 7231 424 7599
www.microchipdirect.com