Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 06/2020, 16.04.2020

Erweiterte Edge- und Embedded-Vision-Konnektivität

congatec gibt bekannt, dass die SGET die neue SMARC 2.1 Spezifikation verabschiedet hat. congatec hat mit Christian Eder den Editor der Spezifikation gestellt und damit massgeblich mitgeformt. Die neue Revision bringt zahlreiche neue Features mit sich, wie SerDes Support für erweiterte Edge Konnektivität sowie bis zu 4 MIPI-CSI Kameraschnittstellen, um den zunehmenden Bedarf nach der Fusion von Embedded Computing und Embedded Vision gerecht zu werden. Die neuen Funktionen sind rückwärtskompatibel zur Rev. 2.0. Das bedeutet, dass 2.1 Module auch auf 2.0 Carriern betrieben werden können. Alle Erweiterungen zur Rev.2.0 sind zudem optional, sodass alle congatec SMARC 2.0 Module automatisch auch SMARC 2.1 kompatibel sind.    

Congatec AG
Auwiesenstrasse 5, DE-94469 Deggendorf
Tel. 0049 991 270 00, Fax 0049 991 270 01 11
info@congatec.com, www.congatec.com