Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
PDF download
20 Jahre Endress+Hauser Digital Solutions: Ausgabe 05/2020, 26.03.2020

Absolut auf der Höhe der Zeit

Seit zwei Jahrzehnten hat das Thema Digitalisierung bei Endress+Hauser ein eigenes Zuhause: Innerhalb der Firmengruppe kümmert sich Endress+Hauser Digital Solutions um alle Themen rund um digitale Kommunikation und Automatisierungslösungen. Inzwischen bilden Anwendungen für das industrielle Internet der Dinge (IIoT) den Schwerpunkt der Arbeit.

Autor: Martin Raab, Endress+Hauser AG

Bilder: Endress+Hauser AG

Die Gründung von Endress+Hauser Digital Solutions im Jahr 2000 war laut Geschäftsführer Dr. Rolf Birkhofer ein richtungsweisender strategischer Entscheid. «Wir haben damit wichtige Themen rund um die Digitalisierung der Prozessautomatisierung in einem eigenen Unternehmen gebündelt», erklärt er. «Dabei waren wir von Anfang von einem echten Pionier- und Erfindergeist geprägt. Dieser Geist ist bis heute spürbar – etwa in der Entwicklung und dem Betrieb einer eigenen IIoT-Plattform.»

Viele Arbeitsplätze geschaffen
Seit der Gründung hat sich die Zahl der Mitarbeitenden stetig erhöht. Mehr als 180 Menschen arbeiten mittlerweile für Endress+Hauser Digital Solutions – 160 davon im schweizerischen Reinach (Kanton Basellandschaft), rund 20 im deutschen Freiburg im Breisgau, das 2016 als zweiter Standort hinzukam. Die Mitarbeitenden dort entwickeln in erster Linie Produkte, Lösungen und Dienstleistungen für die Industrie 4.0.

Vom digitalen Feldbus zum Internet der Dinge
In den ersten Jahren standen für Endress+Hauser Digital Solutions vor allem Lösungen und Produkte der Kommunikationstechnik im Vordergrund. Digitale Kommunikationsprotokolle und -technologien wie Profibus, Foundation Fieldbus und Hart kennzeichnen diese Phase. Einen weiteren Schwerpunkt bildete die Integration von Messgeräten mit Hilfe von Gerätebeschreibungen (EDD) oder der FDT/DTM-Technologie.
Heute fokussiert sich Endress+Hauser Digital Solutions generell auf Anwendungen für die Industrie 4.0. Dazu haben die Spezialisten das IIoT-Ökosystem Netilion entwickelt. Es sorgt in industriellen Anlagen für einfache Konnektivität und ermöglicht digitale Services über das Internet. Inzwischen ist Endress+Hauser bereits in mehr als 20 Ländern mit Netilion am Start.

Wachsende Akzeptanz für cloudbasierte Services
«Privat ist es für uns längst selbstverständlich, über das Smartphone auf beliebige Dienste zuzugreifen», sagt Rolf Birkhofer. Diesem Trend folgend rechnet er bei den Anwendern der Prozessautomatisierung mit zunehmender Akzeptanz für cloudbasierte Services – und mit weiterem Wachstum. «Mit Netilion können Anlagenbetreiber das Potenzial ihrer Gerätedaten besser ausschöpfen. Das spart Zeit, vereinfacht Prozesse und verhindert Fehler über den ganzen Lebenszyklus einer Anlage.»

Kundenerlebnis steht im Mittelpunkt
«Für Endress+Hauser Digital Solutions ist der Auftrag für die Zukunft klar», sagt Rolf Birkhofer. «Wir werden weitere digitale Services auf Basis der Netilion Plattform entwickeln, zusätzliche Geräte und Kommunikationsprotokolle anbieten und unseren Kunden auch in der digitalen Welt über sämtliche Kontaktpunkte hinweg ein überzeugendes Erlebnis bieten.»

Infoservice
Endress+Hauser (Schweiz) AG
Kägenstrasse 2, 4153 Reinach BL
Tel. 061 715 75 75, Fax 061 715 27 75 
info@ch.endress.com, www.ch.endress.com

 



Stets zur Hand: Der Field Xpert von Endress+Hauser bringt moderne Tablet-Technologie auf die Anlage; die Netilion Library macht relevante Dokumente der Messstellen immer verfügbar.


Wegbereiter der Industrie 4.0: Das IIoT-Ökosystem Netilion sorgt in industriellen Anlagen für Konnektivität und ermöglicht digitale Dienstleistungen.


Eine Heimat für die Digitalisierung: Endress+Hauser Digital Solutions kümmert sich innerhalb der Firmengruppe um alle Themen rund um digitale Kommunikation und Automatisierungslösungen.

Die Endress+Hauser Gruppe

Endress+Hauser ist ein global führender Anbieter von Mess- und Automatisierungstechnik für Prozess und Labor. Das Familienunternehmen mit Sitz in Reinach/Schweiz erzielte 2018 mit insgesamt 14’000 Beschäftigten über 2,4 Milliarden Euro Umsatz.  Geräte, Lösungen und Dienstleistungen von Endress+Hauser sind in vielen Branchen zu Hause. Die Kunden gewinnen damit wertvolles Wissen aus ihren Anwendungen. So können sie ihre Produkte verbessern, wirtschaftlich arbeiten und zugleich Mensch und Umwelt schützen. Endress+Hauser ist weltweit ein verlässlicher Partner. Eigene Vertriebsgesellschaften in 50 Ländern sowie Vertreter in weiteren 70 Staaten stellen einen kompetenten Support sicher. Produktionsstätten auf 5 Kontinenten fertigen schnell und flexibel in höchster Qualität. Endress+Hauser wurde 1953 von Georg H. Endress und Ludwig Hauser gegründet. Seither treibt das Unternehmen Entwicklung und Einsatz innovativer Technologien beständig voran und gestaltet heute die digitale Transformation der Industrie mit. 7800 Patente und Anmeldungen schützen das geistige Eigentum der Gruppe.