Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Preisanalyse von billiger.de: 23.10.2019

iPhones sind vor allem beim hohen Preis spitze

Bilder: Solute

Preisanalyse von billiger.de: Selbst die älteren Modelle von Apple sind noch sehr beliebt, aber teilweise sogar teurer als neue leistungsfähigere Smartphone-Modelle
Karlsruhe. Die Marke Apple ist nach Amazon die zweitwertvollste Marke der Welt. Die Produkte haben meist Kultstatus. Sobald ein neues Modell des beliebten Smartphones Apple iPhone auf den Markt kommt, stehen Menschen stundenlang vor den Flagship Stores, um unter den ersten zu sein, die dieses Smartphone ihr Eigen nennen dürfen. Dieser hohe Markenwert spiegelt sich auch in den Preisen der Produkte wider. So sind selbst die älteren Modelle noch nach Jahren auf einem sehr hohen Preisniveau. Teilweise liegen die Preise sogar deutlich höher als für neue Smartphones von anderen Herstellern, die die älteren Modelle von Apple mit ihrem Funktionsumfang weit hinter sich lassen würden. Das hat eine Preisanalyse von Experten der solute GmbH ergeben, die das Preisvergleichsportal billiger.de betreibt.
Selbst das Apple iPhone 7, welches bereits im September 2016 auf den Markt kam, rangiert mit einem Mindestpreis von rund 338 Euro deutlich über dem Huawei P30 lite, Samsung Galaxy A50 und Samsung Galaxy A40. Das Apple iPhone 8 dagegen befindet sich preislich mit rund 518 Euro sogar nahezu auf dem gleichen Niveau wie das Samsung Galaxy S10s. Dieses ist erst in diesem Jahr erschienen und verfügt über einen weitaus größeren Funktionsumfang als das iPhone 8.
Die „Flaggschiffe“ der beliebtesten Hersteller unterscheiden sich deutlich im Preis
Zu den beliebtesten Smartphone-Herstellern zählen Apple, Samsung und Huawei. Die Preisentwicklung von Modellen dieser drei Marken wurden in der billiger.de Preisanalyse betrachtet. Während Apple allen voran mit dem iPhone XS für rund 887 Euro und dem iPhone XR für rund 658 Euro die Rangliste in Sachen Preis anführt, so trumpfen Huawei und Samsung mit weitaus günstigeren Preisen bei dennoch starkem Funktionsumfang. Die beiden aktuellen Top-Modelle, dass Samsung Galaxy S10 für rund 640 Euro sowie das Huawei P30 Pro für rund 644 Euro liegen leicht unter dem Preis des iPhone XR.
Wer beim Kauf eines Smartphones besonders sparsam sein möchte, für den wird die Wahl sicherlich auf Samsung oder Huawei fallen. Insbesondere bei Huawei können Kunden von besonders günstigen Preisen profitieren. Aufgrund der von den USA verhängten Sanktionen gegen das Unternehmen hat dieses einen erheblichen Imageschaden erlitten. Dieser äußert sich vor allen Dingen im Preis. Das Top Smartphone von Huawei, das P30 Pro, ist im Preis innerhalb von nur sieben Monaten um stolze 355 Euro gesunken.
Interessant sind für viele Smartphone-Fans aber auch die günstigeren Modelle. Beim Hersteller Samsung stechen die Geräte Samsung Galaxy A50 für rund 254 Euro und Samsung Galaxy A40 für rund 196 Euro hervor. Sie sind trotz gutem Funktionsumfang weitaus günstiger als nahezu alle anderen beliebten Smartphones. Bei beiden Geräten bleibt der Preis aber auf einem grundsätzlich stabilen Niveau.
Mit einem Preisvergleich die richtige Kaufentscheidung treffen
„Die Wahl des richtigen Smartphones basiert grundsätzlich auf drei Faktoren. Der Marke, der Ausstattung sowie des Preises. Man sollte sich daher intensiv mit den einzelnen Modellen auseinandersetzen und zur Unterstützung einen entsprechenden Preisvergleich heranziehen“, so Thilo Gans, Geschäftsführer der solute GmbH.
Kunden, die ein Smartphone zu möglichst günstigen Konditionen erwerben möchten, ohne dabei auf einen guten Funktionsumfang zu verzichten, dürfen die Hersteller Samsung und Huawei genauer unter die Lupe nehmen. Wer an „seiner“ Marke hängt, wird beispielsweise bei Apple wenig Preisverfall erleben. Umso wichtiger ist es, regelmäßig Angebote zu vergleichen.
Zur Methodik
Mit dem solute Preis-Monitor Top Smartphones analysieren die Experten der solute GmbH die Preisentwicklungen der Smartphones Apple iPhone XR, Apple iPhone XS, Apple iPhone XS Max, Huawei P30 Pro, OnePlus 6T, Samsung Galaxy S10 und Samsung Galaxy S10+. Hierbei wurden die Durchschnittswerte der verschiedenen Farb- wie auch Speicherversionen ermittelt und zusammengefasst, so dass am Ende für jedes Produkt ein vergleichbarer Wert in Form eines Durchschnittspreises angegeben werden kann. Die Beliebtheit der Marken wird über einen Wert aus Suche, Preisvergleich und Klickrate gemessen.

www.solute.de



Mindestpreise der beliebtesten Smartphones


Thilo Gans, Geschäftsführer der solute GmbH