Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG

Werbung

21.03.2019

Entfernung von Verunreinigungen ohne Rückstände mit Trockeneis

Während der Anwendung werden Trockeneispellets mit extrem hoher Geschwindigkeit auf die kontaminierte Oberfläche getrieben. Beim Aufprall lösen die Pellets die Verunreinigung von der Oberfläche und wechseln schnell vom festen in den gasförmigen Zustand, sodass keine Rückstände zurückbleiben und die Oberfläche ohne Abrieb wieder verlassen wird. „Da die Trockeneis-Pellets mit -78 ° C sehr kalt sind reagieren die Verunreinigungen auf der Oberfläche mit einem Wärmeschock. Aufgrund dieser schnellen sogenannten Sublimation entstehen mikroskopisch kleine Stoßwellen, welche die Verunreinigung von der Oberfläche lösen. Dieser Prozess hinterlässt eine sehr saubere, trockene und intakte Oberfläche“, erklärt Franjo Krause.
Seit mehr als 20 Jahren produziert ICEsonic Trockeneisstrahlprodukte mit spitzentechnologischem Anspruch. Eine breite Produktpalette, sowohl für einfache als auch für anspruchsvolle Arbeiten, mit umfangreichem Zubehör, bietet Lösungen für jedes Reinigungsproblem. Auf der hannover Messe am Stand F52 in Halle 4 führt das Team von Greenstone und ICEsonic die Geräte allen Interessierten gern persönlich vor.

www.dampfreiniger-industrie.de
icesonic.com/de



Das Trockeneisstrahlen ist eine wirtschaftliche, effiziente und umweltbewusste Reinigung, um Reststoffe, Wirkstoffe und Verschmutzungen zu lösen