Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
26.03.2019

Digi-Key kündigt herstellerbetriebene KiCad-Bibliothek an

Digi-Key Electronics, ein globaler Distributor für elektronische Komponenten, gibt die Veröffentlichung einer neuen auf GitHub verfügbaren, ergänzenden KiCad-Bibliothek, bekannt, die auch als „Digi-Key Partner Library“ bezeichnet wird.  Sie stellt eine Ergänzung zur bestehenden KiCad-Bibliothek von Digi-Key dar, die im vergangenen Jahr veröffentlicht wurde.
Während die vorherige Bibliothek vom Applications-Engineering-Team von Digi-Key entwickelt und betreut wurde, soll die neu eingerichtete Partner-Bibliothek Herstellern ermöglichen, ihre eigenen Symbole und Footprints einzureichen, die dann in das Digi-Key-Format konvertiert werden.
„KiCad wird als Open-Source-Alternative für robuste EDA-Tools immer beliebter“, sagte Randall Restle, Vice President des Bereichs Anwendungstechnik. „Die Unterstützung der umfassenden Bauteilbibliothek von Digi-Key (die die Symbole der Bauteile an ihre korrekten Footprints, Datenblätter, Teilenummern und mehr bindet) durch die Anwender hat uns motiviert, die Softwaretools zu kreieren, die es Anbietern ermöglichen, ihre eigenen KiCad-Designobjekte zu entwickeln. Und ganz nebenbei entsteht ein neuer Standard für solche Designobjekte.“
Die erste Version enthält 45 Komponenten, die von der TRINAMIC Motion Control GmbH eingereicht wurden, und wird mit zunehmender Beteiligung weiterer Anbieter an diesem Programm erweitert.

www.digikey.ch

 



Die erste Version enthält 45 Komponenten (digi-key)