Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 13/2019, 22.08.2019

Hochgenauer Differenzdrucksensor für niedrige Druckbereiche

Der EE610 misst niedrige Differenzdrücke bis ±100 Pa mit einer Genauigkeit von ±0,5 Pa. Durch einstellbare Messbereiche und vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten lässt sich der EE610 für Luft sowie alle nicht brennbaren und nicht aggressiven Gase einsetzen, speziell für den Medizin- und Pharmabereich sowie für Reinraumanwendungen. Da die Messung ohne Gasdurchfluss funktioniert, ist eine wechselseitige Kontamination ausgeschlossen. Die Messwerte stehen auf den Federzugklemmen als Strom- und Spannungssignal zur Verfügung. Am beleuchteten Grafikdisplay werden die Messdaten gut lesbar – in Pa, mbar, inch water column oder mm H2O – angezeigt. Der EE610 kann vor Ort konfiguriert werden. Das IP65-/NEMA-4-Gehäuse erlaubt die Sensormontage mit geschlossenem Deckel.

E+E Elektronik Ges.m.b.H.
Langwiesen 7, AT-4209 Engerwitzdorf
Tel. 0043 7235 60 50, Fax 0043 7235 60 58
info@epluse.at, www.epluse.com