Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
PDF download
Etimol SEM 11 RAA – hochinnovativer Lötanlagenreiniger von Emil Otto: Ausgabe 13/2019, 22.08.2019

Für eine verlässliche, prozesssichere und zuverlässige Elektronikfertigung

Zur Optimierung des Fertigungsprozesses und dem bestehenden Kundenwunsch nach weiterer Minimierung potenzieller Kontamination der gefertigten elektronischen Baugruppe rücken schnell die eingesetzten Fertigungshilfsstoffe in den Fokus: Unterschiedlichste Reinigungsmedien kommen innerhalb verschiedener Fertigungsschritte in direkten oder indirekten Baugruppenkontakt

Bilder: Electronic Metals

Etimol SEM 11 RAA vom deutschen Flussmittel- und Reinigungsspezialisten Emil Otto eröffnet hier neue Optimierungspotenziale durch die Kombination effizienter Reinigungswirkung, hoher Arbeitssicherheit in Verbindung mit niedrigsten Elementgehalten (Chlor, Brom, Schwefel, Phosphor) im Reinigungsmedium – für die verlässliche, prozesssichere und zuverlässige Elektronikfertigung.

Schäumende Formulierung erhöht die Produktwirkung
Das wasserbasierende, nicht brennbare, alkalische Reinigungsmedium entfernt effizient Flussmittelrückstände und Ausgasungen von Leiterplatten aus Reflow-, Wellen-, Selektiv- und Dampfphasenanlagen. Durch die schäumende Formulierung wird eine verbesserte Produktwirkung erzielt. Auch bei noch restwarmen Lötmaschinen angewendet, überzeugt der milde Eigengeruch. Das Reinigungsmedium wird bei Raumtemperatur auf die zu reinigende Oberfläche aufgesprüht und nach einigen Minuten ausgewischt. Auf Grund der innovativen Formulierung verbleiben beim Erreichen von Löttemperaturen über 200 °C keinerlei Reinigerrückstände im Lötanlagensystem.

Reiniger ist kein Gefahrgut, wichtig beim Transport und bei der Entsorgung
Wie alle Etimol-Reiniger von Emil Otto, so ist auch Etimol SEM 11 RAA keinerlei Gefahrgut, was beim Transport und bei der Entsorgung vorteilhaft ist. Der Reiniger ist in der Schaumsprühflasche mit 1 l Inhalt, sowie in Nachfüllgebinden mit 5 l oder 20 l Inhalt erhältlich. Durch seine innovative Formulierung, sprich dem Gemisch aus der Wirksubstanz sowie den Hilfsstoffen, beträgt die Haltbarkeit dieses Lötanlagenreinigers 36 Monate. «

Bestellen Sie noch heute Ihr Gratis-Muster.

Infoservice
Electronic Metals KW GmbH
Hauptstrasse 70, 5070 Frick
Tel. 061 843 10 40, Fax 061 843 10 38
info@electronic-metals.ch, www.electronic-metals.ch

 

 



Der Etimol-Reiniger ist in der Schaumsprühflasche und in Nachfüllgebinden erhältlich

Neuer Vertriebsvertrag



Die Emil Otto GmbH hat ihre Vertriebsstrukturen in der DACH-Region ausgebaut. So wurde in der Schweiz mit der Electronic Metals KW GmbH ein neuer Vertriebsvertrag abgeschlossen. Electronic Metals hat in der Vergangenheit bereits Flussmittel des deutschen Herstellers Emil Otto in der Schweiz vertrieben. Neu vertreibt die Electronic Metals als alleiniger Vertriebspartner das gesamte Portfolio für die Elektronikfertigung in der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein. Dies beinhaltet ebenfalls die Reiniger und alle sonstigen Löthilfsstoffe.