Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 11-12/2019, 18.07.2019

Terabit-Ethernet-PHY-Chip erlaubt 400-GbE- und FlexE-Anbindung

Die Einchip-META-DX1-Serie kombiniert Ethernet-Ports von 1 bis 400 GbE, Flexible Ethernet (FlexE), MACsec-Verbindungsverschlüsselung und Zeitstempelgenauigkeit im Nanosekundenbereich bei Terabit-Kapazität. Mit dem META-DX1 lässt sich die Kapazität von Line Cards von 3,6 auf 14,4 TBit/s bei 36 Ports mit 400 GbE oder bei 144 Ports mit 100 GbE vervierfachen. Die META-DX1 MACsec-Engine sichert den Datenverkehr, der das Rechenzentrum oder das Unternehmensgebäude verlässt. Mit FlexE können sowohl Cloud- als auch Telekommunikationsdienstleister den Kapazitätsbedarf decken und gleichzeitig die Investitionskosten für Glasfaseranlagen senken, indem sie Verbindungen über das heutige Festnetz-Ethernet hinaus optimal konfigurieren, so können seriengefertigte Optiken benutzt werden.

Microchip Technology Inc.
Karlsruher Strasse 91, DE-75179 Pforzheim
Tel. 0049 7231 424 750, Fax 0049 7231 424 7599
www.microchipdirect.com