Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
PDF download
Hohe Druck- und Bestückqualität, Top-Leistung, grosses Bauteilspektrum: Ausgabe 11-12/2019, 18.07.2019

Flexible Allround-Lösung

Die E-Solutions-Linie von ASM kombiniert «E by DEK»-Drucker, «E by SIPLACE»-Bestückautomaten und den ASM Line Monitor. Die Produkte punkten dank ihrer Druck- und Bestückqualität, hoher Leistung und grossem Bauteilspektrum. Die E-Solutions-Linie stellt eine ideal abgestimmte Gesamtlösung dar.

Bilder: Hilpert

Besonders überzeugend bei der E-SolutionsLinie ist das durchgängige Softwarekonzept. E-Solutions nutzen die identischen Programmier-, Planungs-, Steuerungs- und MonitoringLösungen, die ASM in seinem Highend-Equipment und integrierten Workflow-Lösungen zum Einsatz bringt. Ein neuer Bestandteil der ASM E-Solutions ist der ASM Line Monitor, der nicht nur den Status von Aufträgen und Linie anzeigt, sondern auch die Arbeit des Bedienpersonals proaktiv koordiniert und so Fehler und Linienstopps minimiert.

«E by DEK»-Drucker nachrüsten
Hardwareseitig präsentiert sich die E-Solutions-Linie hochflexibel und weiter verbessert. Das Bauteilspektrum der E by SIPLACE umfasst Bauteilgrössen von 0,4 × 0,2 mm bis 200 × 110 mm, die mit Bestückkräften bis hinunter auf 0,5N oder sogar komplett «touchless» hochgenau auf Leiterplatten bis 1200 mm Länge platziert werden können. Die modular aufgebauten «E by DEK»-Drucker lassen sich mit vielen Optionen für wechselnde Anforderungen an Geschwindigkeit, Qualität und Prozesssicherheit aus- und nachrüsten.

Abgestimmte Linienlösung
Die ASM E-Solutions-Linie kombiniert modular aufgebaute «E by DEK»-Drucker, leistungsstarke «E by SIPLACE»-Bestückautomaten und den ASM Line Monitor. So können die «E by DEK»-Schablonendrucker mit diversen Klemm- und Transportoptionen, halbautomatischen Schablonenladesystemen, Pasteninspektion, verschiedenen Unterseitenreinigungen und Prozesskontrollen für die jeweilige Anwendung aus- und nachgerüstet werden.
Ähnlich flexibel zeigen sich «E by SIPLACE»-Bestücklösungen: übergrosse Leiterplatten, bauteilspezifische Einstellungen beim digitalen Highend-Visionsystem, konfigurierbare Bestückkräfte und ein umfassendes Bauteilspektrum von 01005-Bauteilen bis hin zu Odd Shapes, das über nur drei Bestückkopfvarianten abgedeckt wird. Diese sehr hohe Flexibilität geht dabei nicht zu Lasten der Bestückleistung: Der Bestückkopf CP14 erreicht bis zu 45 300 BE/h. Der Bestückkopf CP12/PP schaltet flexibel zwischen Collect&Place und Pick&Place um, bestückt bis zu 24 200 BE/h in Grössen von 01005 bis 45 × 87,5 mm und verwandelt eine einportalige «E by SIPLACE» in einen hochflexiblen Universalbestücker. Für die End-of-Line-Bestückung stellt ASM mit dem TwinHead eine dritte Bestückkopfvariante bereit – für Bauteile bis 200 × 110 mm.

ASM Line Monitor
Mit dem ASM Line Monitor steht eine leistungsstarke Monitoring-Lösung bereit. Auf einen Blick werden hier Auftrags- und Linienstatus gezeigt. Aber nicht nur das: Der Line Monitor informiert das Personal mit Zeitvorlauf über anstehende Arbeitsschritte wie den Nachrüstbedarf an einzelnen Stellplätzen. Diese proaktive Koordinierung vereinfacht die Arbeit an der Linie, minimiert Fehler und Linienstopps und erhöht den Durchsatz.
ASM-Lösungen wie die SIPLACE Placement Systems und die DEK Printing Solutions unterstützen auf Linien- und Fabrikebene mit Hard- und Software sowie Services die Vernetzung, Optimierung und Automatisierung von zentralen Workflows und erlauben Elektronikfertigern somit den schrittweisen Übergang zur Smart SMT Factory mit dramatischen Verbesserungen bei Kennzahlen/KPIs für Produktivität, Flexibilität und Qualität.

Infoservice
Hilpert electronics AG
Täfernstrasse 29, 5405 Baden-Dättwil
Tel. 056 483 25 25, Fax 056 483 25 20
office@hilpert.ch, www.hilpert.ch



Die E-Solutions-Linie kombiniert modular aufgebaute «E by DEK»-Drucker, leistungsstarke «E by SIPLACE»-Bestückautomaten und den ASM Line Monitor