Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
PDF download
Whitepaper untersucht die Vorteile von 5G für die Fertigungs- und Industrieautomation: Ausgabe 11-12/2019, 18.07.2019

Auf dem Weg zur vierten industriellen Revolution

Mit der Einführung der 5G-Technologie steht die Verarbeitungsindustrie vor ihrer bisher grössten Umgestaltung. Dank extrem niedriger Latenz und hoher Zuverlässigkeit der drahtlosen 5G-Konnektivität werden sicherere, flexiblere und effizientere Fertigungssysteme möglich. In dem Whitepaper erläutert HMS die Vorteile von 5G in der Fabrik und die Auswirkungen auf die intelligente Fertigung.

Bilder: HMS

HMS Networks, ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für industrielle Kommunikation und IIoT, hat ein Whitepaper veröffentlicht, in dem die Vorteile der 5G-Technologie in der Fabrik untersucht werden. Das Whitepaper gibt einen Überblick über das zukunftssichere Potenzial von 5G für die vernetzte Industrie und skizziert einige der wichtigsten Bausteine von 5G, die zur vierten industriellen Revolution beitragen werden.
In den letzten 30 Jahren hat die Industrie alles automatisiert, was sich in der Fabrik mit Kabeltechnik automatisieren lässt. Mit 5G können die verbleibenden Teile nun auch automatisiert und in industrielle Echtzeitflüsse aufgenommen werden. Bei Industrie 4.0 und Smart Manufacturing geht es um die Integration von Logistik, Materialhandling und Fabrikautomation. 5G ist ein entscheidender Faktor für diese Integration.

Höhere Flexibilität und Produktivität 
Das Whitepaper mit dem Titel «The Benefits of 5G in The Factory» gibt einen Überblick über die 5G-Technologie als aufstrebenden Trend und zukünftigen Standard in der Fertigungs- und Automationsindustrie. Es verdeutlicht auch die Herausforderungen und zukünftigen Richtungen von 5G und deren Auswirkungen auf die Fabriken der Zukunft. «Die industrielle Welt erlebt derzeit ihre vierte Revolution. Ziel ist es, die Flexibilität zu vergrössern, die Automatisierung zu erhöhen und die Produktivität zu steigern sowie ein hohes Mass an Sicherheit und Nachhaltigkeit zu gewährleisten», sagt Dr. Jens Jakobsen, Entwicklungsleiter bei HMS Labs, Jens Jakobsen fährt fort: «Die Verwendung von 5G ist die perfekte Lösung, um intelligente drahtlose Konnektivität in der Fabrik zu ermöglichen, mit Schlüsselfunktionen wie maschinentypischer Kommunikation, Echtzeitsteuerung von Maschinen, erhöhten Mensch–Roboter-Interaktionen und EdgeCloud-Analysen.»

Infoservice
HMS Industrial Networks GmbH
Fabrikstr. 2, 4123 Allschwill
Tel. 061 511 34 20, Fax 061 511 34 29
sales@hms-networks.ch, www.hms-networks.ch

 



Yvan Müller, Key Account Manager HMS Schweiz: «Bei weiteren Fragen zum Whitepaper stehe ich gerne persönlich zur Verfügung»

Whitepaper


Eine kostenlose  Kopie des Whitepapers gibt es unter https://www.hms-networks.com/industrial-iotsolutions/5G/whitepaper