Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
PDF download
Electronic Metals – Lötzinn und Lötpaste, Löttechnik, ESD-Schutz, Recycling: Ausgabe 10/2019, 20.06.2019

Kompetenter Systemlieferant für die Elektronikindustrie

Es war das Jahr 2007 als Kurt Wirth und Xhevdet Shala die Electronic Metals mit Sitz in Frick gründeten Das neun Mitarbeiter grosse Handelshaus, ist Systemlieferant für die Elektronikindustrie. Komplettiert wird das Angebot durch Recycling von wertvollen Rohstoffen.

Autor: Daniel Böhler

Bilder: Norbert Heim

Xhevdet Shala, seit Anfang 2019 sind Sie der alleinige Besitzer der Electronic Metals KW GmbH. Ihr Geschäftsfreund und frühere Partner Kurt Wirth hat sich in den wohlverdienten Ruhestand zurückgezogen und seine Anteile an Sie verkauft. Was haben Sie seither verändert – logistisch, personell, produkt- oder angebotsbezogen?
Xhevdet Shala: An dieser Stelle möchte ich mich bei Kurt Wirth für die stets professionelle und sehr gute, jahrelange Zusammenarbeit bedanken. Es war einfach nur Glück mit ihm zusammenzuarbeiten. Veränderungen bei der Electronic Metals lassen sich vielmehr durch den positiven Wachstum erklären; neue Arbeitsplätze wurden geschaffen, Lagerflächen wurden vergrössert, weitere Handelsvertretungen sind dazugekommen und nicht zuletzt die Einführung des Qualitätsmanagementsystems ISO 9001, einschliesslich Zertifizierung im Novemebr 2017. Unser Angebot richtet sich nach wie vor stets an den unterschiedlichsten Bedürfnissen unseren Kunden aus. Top-Qualität, kompetente Beratung vor Ort und unsere Lagerhaltung nach Kundenwunsch sind nach wie vor unsere Stärken.

Wie sieht Ihr aktuelles Angebot aus?
Shala: Als Systemlieferant und führender Anbieter rund um das Thema Weichlöten bieten wir alle gewünschten Lötzinnlegierungen in gewünschten Formen an. Lötstangen, Lötdrähte, Lötpasten usw. Gleichzeitig verfügen wir über das gesamte Lieferprogramm für folgende Themen: Löttechnik, Fertigung und Inspektion, Werkzeuge, ESD, Lot und Chemie sowie Recycling. Unsere Kunden profitieren von unserer kostenlosen Beratung vor Ort. Auch können unsere Kunden alle gewünschten Artikel kostenlos im eigenen Betrieb testen. Auf Wunsch besuchen und beraten wir sie auch vor Ort zusammen mit den Herstellern. Ganz neu bieten wir weiter unseren ESD-Workshop an. Wir schulen und zertifizieren den ESD-Techniker und auch den ESD-Koordinator.

Haben Sie Pläne Ihr Angebot zu erweitern oder zu ändern?
Shala: Unser Angebot wird jährlich den Kundenbedürfnissen angepasst. Daher ist uns der regelmässige Kontakt zu unseren Kunden sehr wichtig. Unsere Workshops zum Thema ESDSchulung sind sehr gut bei den Teilnehmern angekommen und wir werden sie in Zukunft weiter ausbauen. Weiter gibt es in wenigen Monaten einen neuen Onlineshop mit vielen weiteren Artikeln.

Um ein Gefühl zu bekommen: Wie umfangreich beispielsweise ist Ihr Geschäft mit den Bereichen Lötzinn und Pasten sowie Flussmittel?
Shala: Umsatzbeurteilt können wir mit grosser Freude feststellen bzw. behaupten, dass wir in den genannten drei Bereichen Lötzinn, Pasten und Flussmittel über 60 % unseres Umsatzes generieren. Mengenmässig machen Lötzinn und Pasten sowie Flussmittel jeweils  50 % aus. Sie sehen, dies sind sehr interessante Bereiche.
Kundennähe und -beziehungen sind das A&O in Ihrem Business. Wie bearbeiten Sie den Markt? Shala: Wir besuchen und beraten unsere Kunden regelmässig vor Ort. Die Termine werden sorgfältig nach Kundenwunsch festgelegt. Gleichzeitig haben wir bereits über 70 % unseres Lieferprogramms online gestellt. Auch dieser Bereich wird in den kommenden Monaten komplett neu gestaltet. Wir freuen uns auch auf diese Neuheit. Unsere bewährten Lieferanten stellen zudem an den wichtigen Fachmessen wie Productronica, SMT, und Sindex aus. Auch hier stehen wir unseren Kunden persönlich zur Verfügung.

Welche Rolle spielt Ihr über 500 Seiten starker Gesamtkatalog, speziell auch mit Blick aufs Internet?
Shala: Unser Gesamtkatalog ist nach wie vor ein wichtiges und erwünschtes Hilfswerkzeug für unsere Kunden. Das Durchblättern des ganzen Lieferprogramms auf einem Blick ist nach wie vor sehr praktisch. Das gezielte Suchen wiederrum lässt sich online schnell und informativ durchführen. Auch hier entscheidet der Kunde was er wünscht. Wir werden auch in Zukunft beide Bereiche weiter ausbauen und den Katalog unseren Kunden kostenlos zur Verfügung stellen.

In Ihrem Portfolio finden sich prominente Namen wie Wetec, JBC, Weller, Warmbier, Shenmao, Wiha, Luxo oder Emil Otto. Für welche Hersteller besitzen Sie exklusive Vertriebsrechte in der Schweiz und was bedeutet dies für Sie und Ihre Kunden?
Shala: Zu exklusiven Vertretungen gehören u.a. Emil Otto, Wetec, Cramolin, Shenmao. Aber auch bei JBC geniessen wir die Schweizer Vertretung. Andere wiederum beziehen wir bei unserem Partner Wetec. Alle Partner und Vertretungen sind sowohl für uns als auch für unsere Kunden sehr wichtig. Unser Personal wird regelmässig bei verschiedenen Herstellern geschult. Unsere Kunden profitieren von diesem Know-how. Als Beispiel und positiv zu bewerten ist nicht zuletzt die ausführliche Schulung bei der Firma JBC Tools GmbH in Barcelona letzten März. Alle Geräte wurden uns vorgestellt und wir lernten sie auch optimal zu bedienen. Von diesem Wissen profitieren unsere Kunden kostenlos.

Pierre-Olivier Eckert, Sie arbeiten seit letzten Oktober als Verkaufsberater bei Electronic Metals. Was genau ist Ihre Aufgabe?
Pierre-Olivier Eckert: Mit grosser Freude durfte ich die neue Herausforderung letztes Jahr annehmen. Für mich ist es ein grosses Anliegen den Kunden kompetent und in bester Qualität vor Ort zu beraten. Sei es für die Anschaffung eines neuen Betriebsmittels oder bei der Begleitung eines Prozesses in der Elektronikproduktion. Gerne unterstütze ich unsere Kunden Hand in Hand um das Optimum in den Produktionsabläufen zu erreichen. Da kann ich meine 15-jährige Erfahrung in der Elektronik optimal weitergeben. Meiner Meinung nach geht es hier auch um einen starken Produktionsstandort Schweiz, der mir sehr am Herzen liegt.

Wo haben Sie das nötige Rüstzeug für Ihre heutige Aufgabe erworben?
Eckert: Eigentlich hat mich die Elektronikproduktion schon immer fasziniert. Ich durfte nach meiner Berufslehre, zehn Jahre bei einer namhaften Firma im Zürcher Unterland arbeiten, die auf hochwertige Leiterplattenherstellung spezialisiert ist. Die Anwendungen waren insbesondere Medizinaltechnik, Militär und Avionik. Als langjähriger Schichtleiter konnte ich mein Know-how stetig erweitern und vertiefen. Die letzten fünf Jahre habe ich bei einem bekannten Hersteller von Präzisionswaagen in Greifensee gearbeitet. Als Techniker in der Elektronikproduktion durfte ich interessante Aufgaben im Bereich THT – Through Hole Technology – übernehmen. Einen grossen Teil meines Aufgabengebiets machte die Optimierung der Prozessabläufe für die Selektivlöttechnologie aus, aber auch für die Verbesserung und Entwicklung der herkömmliche Wellenlöttechnik war ich verantwortlich.

Sie waren kürzlich in Barcelona auf einer mehrtägigen Schulung Ihres spanischen Lieferanten für die Handlöttechnik JBC. Was lernten Sie dort und welchen Nutzen haben Ihre Kunden davon?
Eckert: Für uns bei Electronic Metals hat eine Top-Kundenberatung oberste Priorität – sei es vor Ort oder durch unseren Innendienst. An der Schulung in Barcelona im März diesen Jahres konnten wir im hervorragend ausgestatteten Schulungsraum alle Geräte, Systeme sowie Zubehör von JBC Soldering SL ausführlich begutachten und ausführlich testen. Es bereitete uns sehr grosse Freude, die besten Tipps und Tricks von den JBC-Technikexperten zu sehen und zu lernen.

Xhevdet Shala, wie sehen Ihre Pläne für die nähere Zukunft aus?
Shala: Wir werden nach wie vor unsere Stärken ausbauen. Unsere Schwächen möchten wir abbauen und/oder korrigieren. Hier sind wir auf regelmässigen Austausch mit unseren Kunden angewiesen. Als Systemlieferant für die Elektronikindustrie möchten wir unseren Kunden zur Verfügung stehen und Partner sein. So aufgestellt, schauen wir positiv in die nahe und fernere Zukunft. Top-Qualität, kompetitive Preise, sehr hohe Lieferbereitschaft – auch dank dem 800 m2 grossen Lager – und der weitere Ausbau der Aktivitäten, sind die Erfolgsgaranten. Zusammen im Team Wachstum und Erfolg zu geniessen macht einfach nur Spass und motiviert uns, Tag für Tag unser Bestes zu geben.

Infoservice
Electronic Metals KW GmbH
Hauptstrasse 70, 5070 Frick
Tel. 061 843 10 40, Fax 061 843 10 38
info@electronic-metals.ch www.electronic-metals.ch



Xhevdet Shala (links) mit seinem technischen Verkaufsberater Pierre-Olivier Eckert: «Wir bieten unseren Kunden den Gesamtkatalog und einen komfortablen Onlineshop»


Xhevdet Shala: «Um Lieferfristen vorzubeugen bewirtschaften wir in Frick für unsere Kunden ein Warenlager auf über 850 m2»


Pierre-Olivier Eckert: «An der Schulung in Barcelona bei JBC lernte ich wertvolle Tipps und Tricks»