Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 10/2019, 20.06.2019

Coral Development Board mit allen für den Prototypenbau nötigen Peripherieanschlüssen

Das Coral Development Board von Google ist ein Single-Board-Computer mit einem entfernbaren System-on-Module (SOM) mit eMMC, SOC, Funkkomponenten und Google Edge TPU. Die Platine kann zum Prototypenbau von IoT-Geräten, als Single-Board-Computer und sogar als Evaluierungskit für das SOM eingesetzt werden. Die Basisplatine verfügt über alle für den Prototypenbau erforderlichen Peripherieanschlüsse, darunter USB 2.0/3.0, die serielle Display-Schnittstelle DSI, die Kameraschnittstelle CSI2, Ethernet, Lautsprecheranschlüsse und eine 40-polige GPIO-Stiftleiste. Mit dem integrierten TensorFlow Lite-Inferencing können Modelle zur Ausführung auf der Coral-Entwicklungsplatine kompiliert werden, sodass Prototypen nicht von Grund auf erstellt werden müssen.

Distrelec
Grabenstrasse 6, 8606 Nänikon
Tel. 044 944 99 11, Fax 044 944 99 88
info@distrelec.com, www.distrelec.ch