Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Inhalt Ausgabe 09/2019 vom 31.05.2019
Leistungsfähige Messtechnik im Einsatz in der Wasserindustrie

Ohne Wasser läuft nichts

Wasserqualität sicherstellen, Wasserpegel überprüfen und regulieren, Druckverhältnisse in Wasserleitungen überwachen oder den Füllstand in Behältern messen: Die Messtechnik spielt eine zentrale Rolle in der Wasserindustrie. Die Firma Keller bietet dazu mit unterschiedlichen Drucksensoren und langjähriger Erfahrung eine breite Fachkompetenz im ...

mehr

Ultra-Low-Power-Chips für kleine Roboter

Längere Betriebszeiten im Fokus

Ein vom Gehirn inspirierter Hybridchip mit sehr geringer Leistungsaufnahme könnte dazu beitragen, dass Roboter in Handflächengrösse zusammenarbeiten und sogar aus ihren Erfahrungen lernen. In Kombination mit neuen Motoren und Sensoren, die ebenfalls wenig Energie beanspruchen, könnte der ASIC, der mit mW-Leistung arbeitet, intelligenten ...

mehr

Schweizer Fachmesse für industrielle Automation, Elektronik & Robotik

Stand der Digitalisierung live erleben

Die Teilnehmer der automation & electronics in Zürich rüsten sich für die siebte Ausgabe dieser Schweizer Veranstaltung am 5. und 6. Juni. An den zwei Messetagen diskutieren rund 110 Aussteller mit Fachleuten über die neusten Lösungen in der Automation, Mess-/Regeltechnik, Elektronik, Wissenschaft und Robotik. Besucher erhalten aus erster Hand ...

mehr

Umfrage bei einigen Ausstellern der automation & electronics

Digitalisierung in der Schweizer Industrie auf dem Prüfstand

Die automation & electronics 2019 vom 5. bis 6. Juni in Zürich ist auch ein Querschnitt der Digitalisierung in der Schweizer Industrie. Vor der Veranstaltung wollten wir von einigen Ausstellern wissen, wie sie die Trendthemen 5G oder IoT im Detail umsetzen und welche Entwicklungen sie an der Fachmesse zeigen.

mehr

Testzeitverkürzung, einfache Incircuit-Test-Programmerstellung sowie User-Management

Kein Zeitverlust beim Testen mehr

In der Praxis sieht man immer wieder, dass ein Hauptaugenmerk in der Fertigung auf optimales Zeitmanagement ausgelegt ist. Das bedeutet kurze Wege in der Produktion der Baugruppe, vom Auftragen der Lötpaste, Bestücken der Baugruppe bis zur Lötung und das alles in kürzester Zeit. Die Prüfung der Baugruppe im Incircuit- und Funktionstest kann eine ...

mehr

Innovative, leistungsstarke Bildverarbeitungssysteme zum Sport-Tracking

Schnell zu objektiven Analysen

Speziell bei komplexen und schnell ablaufenden Bewegungen reicht das menschliche Wahrnehmungsvermögen meist nicht aus, um Details sportlicher Techniken zweifelsfrei zu erfassen und zu bewerten. Unter Zuhilfenahme von Bildverarbeitungstechnologie ist es möglich, Abläufe im Sport objektiv zu analysieren.

mehr

Durchgängig von der Konstruktion über die Elektronikprüfung bis zur Dokumentation

Nutzentests einfach und flexibel

Baugruppen im Nutzen zu bestücken hat sich in der Elektronikfertigung in den letzten Jahren durchgesetzt, nicht zuletzt weil es ressourcenschonend ist. Beim Test im Nutzen hielten sich viele jedoch zurück, solange beim Trennprozess wieder Fehler in die Baugruppe kommen konnten. Seit man das Trennen aber gut im Griff hat, setzen immer mehr ...

mehr

Innovative Motorbaureihe setzt neue Massstäbe bei «klassischen» Abmessungen

Leistung in neuen Dimensionen

Visionäre Konstruktionen findet man heute nicht in Hollywood, sondern in den Entwicklungsabteilungen innovativer Firmen. Die Anforderungen an Antriebe verändern sich – besonders wenn drehmomentstarke Motoren gefordert sind, die aufgrund der Einbausituation in axialer Richtung möglichst kurz bauen müssen, wird es oft schwierig, die ideale Lösung ...

mehr

Funktionale Sicherheit und deren Umsetzung für automatisierte Industrie-Cobots

Sicherheitskonzepte müssen angepasst werden

Mensch–Roboter-Kollaboration (MRK) ist ein relativ neues Feld in der Industrierobotik und birgt durch die Kombination der Leistung und Präzision von Robotern mit der Kreativität und Problemlösungsfähigkeit von Menschen erhebliche Potenziale zur Flexibilitäts- und Produktivitätssteigerung. Verglichen mit industriellen Robotersystemen erfordert ...

mehr

Allgäuer Tüftler entwickeln mit Siemens-Technik automatisierte Cocktailmaschine

Wenn eine Simatic Cocktails mischt

Der Allgäuer Markus Settele und ein befreundeter Maschinenbauer, Paul Haggenmüller, haben eine mobile Cocktailmaschine entwickelt. Mit dem «Cocktailofant» lassen sich aus bislang 17 Zutaten binnen fünf Sekunden vollautomatisch Cocktails mischen. Dabei sorgt eine Simatic-Steuerung dafür, dass jeder Cocktail immer exakt den hinterlegten ...

mehr

Centurion, das Reflow-Kraftpaket von Vitronics Soltec

Massenlötanlagen für den globalen Leiterplattenmarkt

Vitronics Soltec wurde 1916 gegründet und war einer der ersten Pioniere im Bereich des industriellen Lötens. Die Produktpalette basiert auf über 100 Jahren bewährte und zuverlässige Erfahrung in der Löttechnik. Vitronics Soltec ist auf die Entwicklung und Herstellung von Massenlötanlagen für den weltweiten Leiterplattenmarkt spezialisiert.

mehr

Hohe Kosten von ausserplanmässigen Ausfallzeiten effektiv reduzieren

Cobots und die Zukunft der Instandhaltung

Ausserplanmässige Ausfallzeiten gehören zu den grössten Problemen des verarbeitenden Gewerbes. Jüngste Untersuchungen der Enterprise Strategy Group (ESG) ergaben die Schätzung, dass Ausfallzeiten die Hersteller von 30 000 bis 50 000 Dollar pro Stunde kosten können. Daraus ergibt sich die Frage, ob und um wieviel Hersteller diese Zahlen mithilfe ...

mehr

Zusammenarbeit von Bots und uns Menschen

Hallo, ich bin Casalino

Sie beantworten Fragen rund um die Uhr, brauchen keine Ferien, noch werden sie krank. Sie sind günstiger als die Supportmitarbeiter und lernen grösstenteils selbstständig. Klauen uns die Bots den Job? Experten winken ab! Nein, wir werden in Zukunft immer mehr zusammenarbeiten.

mehr

Big Data, Nachhaltige Lebensmittelproduktion, Lernende Maschinen und Photovoltaik

Auf diese Themen soll die Schweiz setzen

Im dritten Technology Outlook der SATW beurteilen Fachleute das Potenzial von 37 vielversprechenden Technologien. Erstmals wurden auch quantitative Aspekte berücksichtigt. Die Top-Technologien aus volkswirtschaftlicher Sicht sind Big Data und die Nachhaltige Lebensmittelproduktion. In Bezug auf die hierzulande vorhandene Kompetenz sind es Lernende ...

mehr