Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG

Werbung

Ausgabe 08/2019, 16.05.2019

Messen und Regeln: 1- und 3-phasige PFC mit Abwärtssteller

Will man die gängigen EMV-Normen einhalten, insbesondere jene für die Netzrückwirkungen, so sind heute PFC-Schaltungen (Power Factor Correction) in Netzteilen unumgänglich. Auf dem Markt befinden sich jedoch nur einphasige PFC-Controller als Chip-Lösung, zudem arbeiten diese stets als Aufwärtssteller. Mit den ersten ein- und dreiphasige PFC-Lösungen, die auch als Abwärtssteller arbeiten, lässt sich die Bus-, beziehungsweise die Ausgangsspannung im Betrieb von ca. 0 bis gegen 400 VDC stufenlos einstellen. Dadurch ist man in der Lage, kundenspezifisch optimierte ein- und dreiphasige  PFC-Schaltungen für industrielle Netzteile, Motorcontroller und Servoantriebe für bis rund 10 kW anzubieten.

Stettbacher Signal Processing AG
Neugutstrasse 54, 8600 Dübendorf
Tel. 043 299 57 23, Fax 043 299 57 25
dsp@stettbacher.ch, www.stettbacher.ch