Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 07/2019, 17.04.2019

CAM312: der nächste Schritt bei einer induktiven Positionserfassung

Der CAM312 übernimmt die Auswertung von zwei einfachen Sensoren; zudem erlaubt das System eine Mehrachserfassung bei kritischen Elementen. Die jüngste IC-Generation weist eine ausgezeichnete Ansprechempfindlichkeit auf mit bis zu 2000 Abtastungen pro Sekunde. Diese Erfassungsrate ermöglicht eine ausgereifte und reproduzierbare Kontrolle schneller beweglicher Elemente in Maschinen, selbst in rauen Umgebungen. Der Anwendungsbereich umfasst Industriearmaturen, Robotertechnik und die Automobilindustrie. Mit der Verwendung eines kontaktlosen Ziels auf dem beweglichen Teil lassen sich sowohl lineare als auch Dreh-(Winkel-)Positionen kostengünstig und mit hoher Präzision erfassen. Eine Variante für die Automobilindustrie ist für den Betrieb bis 150°C erhältlich.

MEV Elektronik Service GmbH
Nordel 5A, DE-49176 Hilter
Tel. 0049 5424 2340 0, Fax 0049 5424 2340 40
info@mev-elektronik.com, www.mev-elektronik.com