Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
PDF download
KBox A-330-RPI und KBox A-330-MX6 – zwei industrietaugliche Box-Computer: Ausgabe 06/2019, 04.04.2019

Für kostensensitive Control- und Gateway-Applikationen

Speziell für kostensensitive Control- und Gateway-Anwendungen stellt Kontron mit der KBox A-330-RPI – sie basiert auf dem langfristig verfügbaren Raspberry Pi Compute Modul CM3+ – und die mit einem Dual Core i.MX6-Prozessor von NXP ausgestattete KBox A-330-MX6 zwei industrietaugliche Box-Computer vor.

Bilder: Kontron

Die KBox A-330-RPI basiert auf dem langfristig verfügbaren Raspberry Pi Compute Modul CM3+ und kann hierdurch den riesigen Softwarepool der Raspberry Pi Community nutzen. Die mit einem Broadcom BCM2837 Quad-Core-Arm-Prozessor ausgestattete KBox A-330-RPI ist kompatibel mit den etablierten Raspberry-Pi-Standards und wurde um industrielle Features ergänzt. Damit werden Entwickler unterstützt, die Applikationen für anspruchsvolle und raue Industrieumgebungen erstellen.
Die neue KBox A-330-MX6 unterscheidet sich von der KBox A-330-RPI primär durch den Dual Core i.MX6-Prozessor von NXP, der – wie auch das Raspberry Pi Compute Modul CM3+ – langfristig verfügbar ist. Zudem werden mit der Variante auf Basis des NXP-Prozessors optional noch weitere industrielle Protokollstacks wie EtherCAT, PROFINET, Modbus und CANopen angeboten, um Kunden die einfache Integration von Steuerungssoftware zu ermöglichen.

Beide KBox-Modelle arbeiten lüfterlos
Beide KBox A-330-Varianten werden lüfterlos betrieben und sind durch ihre schlanke Bauweise und die Möglichkeit der Hutschienenmontage für industrielle Steuerungs- und Gateway-Aufgaben in Schaltschränken ausgelegt. Als Schnittstellen stehen zwei Fast Ethernet Ports, RS232, RS485 oder CAN und vier I/O-Ports zur Verfügung. Über zwei USBKanäle und einen HDMI-Anschluss lässt sich während der Inbetriebnahme oder in der Zielapplikation ein leistungsfähiges User Interface betreiben.

Industrietaugliche Plattform für IoT
Mit der KBox A-330-Familie bietet Kontron eine industrietaugliche Plattform, die die Anbindung an verschiedene Kommunikationsebenen ermöglicht, als Gateway für IoT-Applikationen dient und Sensoren und Aktoren einbinden kann.
Als Betriebssystem bietet Kontron Yocto Linux für die KBox A-330-MX6 sowie Rasp- bian bei der KBox A-330-RPI an. Auf Projektbasis sind Anwendungen möglich, die erweiterte Sicherheitsfeatures, wie sichere Authentifizierung und Datenverschlüsselung, die über die normalen Sicherheitsanforderungen hinausgehen, einschliessen.

Die modernen Box-PC erlauben ganz neue Geschäftsmodelle
In Verbindung mit dem modularen IoT Software Framework SUSiEtec des Kontron Schwesterunternehmens S&T Technologies können darüber hinaus beliebige Applikationen und am Markt vertretene Cloud-Lösungen – vom Sensor über den Edge-Computer bis zur Private oder Public Cloud – verbunden und unterstützt werden, um IoT-Anwendungen zu erarbeiten oder neue Geschäftsmodelle zu etablieren.
 
Datenblatt KBox A-330-RPI: 06_19.51.pdf
Datenblatt KBox A-330-MX6: 06_19.52.pdf

Infoservice
Kontron S&T AG
Lise-Meitner-Str. 3 – 5, DE-586156 Augsburg
Tel. 0049 821 408 60, Fax 0049 821 408 61 11
info@kontron.com, www.kontron.com