Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 03/2019, 21.02.2019

Automatische Notabschaltung und weiter Schutzmassnahmen für Hochleistungs-Tests

Bei Hochspannungs- und Hochstromprüfungen von Leistungskomponenten besteht ein erhöhtes Risiko von Störfällen. Der Emergency-Shutdown-Controller schützt die wertvollen Laboranlagen. Bei vergleichsweise geringen Kosten verhindert er Beschädigungen und Ausfall hochwertiger Komponenten wie Stromgeneratoren und Kondensatorbänke und damit einhergehende langwierige und teure Testausfälle. Der Controller überwacht in Echtzeit Laborversuche mit Gleich- oder Wechselspannungen aller Spannungs- und Leistungsebenen. Innerhalb von 1 µs initiiert er über seine Ausgangssignale die sofortige Notabschaltung und löst weitere Schutzmassnahmen einschliesslich komplexer Sicherheitsabfolgen wie kontrollierte Erdung, akustische und optische Warnsignale aus.

AMOtronics UG
Roermonder Strasse 594, DE-52072 Aachen
Tel. 0049 241 169 780 28, Fax 0049 241 169 780 55
info@amotronics.de, www.amotronics.de