Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 01-02/2019, 24.01.2019

LCL-Filter für rückspeisefähige Antriebe und Umrichter

Beim kompakten Standard-LCL-Filter der Familie FN 6840 sind alle notwendigen LCL-Filter- Komponenten verdrahtet und mechanisch auf einer Plattform montiert, die anschlussfertig in einen Schaltschrank installiert werden kann. Das FN 6840-Design ermöglicht verschiedene Kompositionen von einzelnen LCL-Filter-Komponenten. Die optimale Kombination von LCL-Filter mit AFE/AIC, abgestimmt auf die Netzimpedanz, kann den Rippelstrom, der vom AFE/AIC generiert wird, auf <5% reduzieren. Zusätzlich wird damit auch die Netzqualität verbessert. Die kompakten 3-Phasen-LCL-Filter gibt es in fünf Grössen von 25 bis 380 A für 480 VAC. Abhängig von den AFE/AIC-Funktionen sind die LCL-Filter mit oder ohne passive Dämpfungsmodule wählbar.

Schaffner Group
Nordstrasse 11, 4542 Luterbach
Tel. 032 681 66 26, Fax 032 681 66 30
info@schaffner.ch,www.schaffner.com