Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
PDF download
Ein sehr interessantes Jahresprogramm mit vielen Highlights: Ausgabe 01-02/2019, 24.01.2019

Auf nach Südkorea

Wie immer zu Jahresbeginn traf sich der Vorstand der Fachgruppe für Elektronik und Informatik (FAEL) von Swiss Engineering, um das neue Jahr zu planen. Nach einem kleinen Rückblick auf das Jubiläumsjahr 2018 wird das Jahresprogramm 2019 vorgestellt.

Autor: Michael Pichler, FAEL-Präsident

Der Rückblick auf das Jubiläumsjahr 2018 mag bei vielen Mitgliedern nochmals positive Emotionen auslösen. Das erste Highlight 2018 war der Jubiläumsanlass zum vierzigjährigen Bestehen der FAEL. Dieser fand im Technorama in Winterthur statt und begann, als alle Besucher das Museum bereits verlassen hatten. Der Apéro wurde mitten in der Ausstellung serviert, und parallel dazu wurden verschiedene Experimente demonstriert. Danach wurde zügig die Generalversammlung abgehalten um anschliessend das Gala-Diner zu geniessen. Zwischen Vor- und Hauptspeise gab es eine weitere Demonstration, diesmal vom Direktor Thorsten Künnemann höchst persönlich. Er verstand es auf exzellente Weise, uns Ingenieuren verblüffende Phänomene auf sehr anschauliche Art näher zu bringen.

Expeditionen mit sportlichen Aktivitäten
Bei der FAEL werden technische Exkursionen gelegentlich auch mit sportlichen Aktivitäten kombiniert. Im März wurde das Institut für Schnee und Lawinenforschung (SLF) in Davos besucht. Dort lernten wir, welche Witterungseinfl üsse das Risiko für Lawinen erhöhen und welche Experimente in den Kältelabors durchgeführt werden. Und wenn man schon in Davos ist, geht man natürlich auch noch auf die Piste; die einen mit Skiern, andere mit Snowboards und noch welche mit dem Schlitten. Auch im Sommer gab es einen ähnlichen Event: Im Heidiland wurden wir von René Wildhaber in das E-Mountainbiken eingeführt.
Zuerst machten wir uns vertraut mit Top- E-Bikes von Trek und erklommen auf fl owigen Wegen den Pizalun (1478 m.ü.M.), mussten allerdings zwischendurch ein ausgiebiges Mittagessen geniessen, um die Akkus aufzuladen. Das Resümee nach der Abfahrt zurück nach Bad Ragaz war, dass E-Mountainbiken eine weitere Möglichkeit ist, um die Natur zu entdecken. Die Bikes waren super, der Akku allerdings nach einem halben Tag leer.
Die beiden Hauptevents waren aber die Studienreise und der Herbstanlass. Die zweite Studienreise ins Silicon Valley (siehe Polyscope- Ausgabe 11–12/2018) und der Herbstanlass zum Thema «Automatisierte Mobilität» (siehe Polyscope Ausgabe 20/2018) wurden bereits in früheren FAEL-Cornern publiziert.

Tag der Ingenieure – nicht verpassen Für das neue Jahr möchten wir nicht nur unsere Mitglieder, sondern alle Polyscope-Leser auf den Tag der Ingenieure aufmerksam machen. Den von Daniel Löhr und Christian Vils ins Leben gerufene Event soll jährlich am 13. März stattfi nden und hat die Grundidee, den Ingenieur-Nachwuchs zu fördern und die hervorragenden Leistungen der Ingenieure in der Öffentlichkeit besser sichtbar zu machen. Die FAEL verzichtet auf ein eigenes Programm, empfiehlt jedoch die zahlreichen Veranstaltungen, die unter www.tagderingenieure.ch zu finden sind.

Als VIP an die automation & electronics, Stage 7
Am 5. und 6. Juni 2019 fi ndet in den Hallen der Messe Zürich die automation & electronics und die Stage 7 statt. Unter dem Motto «von Spezialisten für Spezialisten» erwartet die Besucher ein spannender Mix aus IoT, Digitalisierung und Elektronik. FAEL-Mitglieder kommen in den Genuss von freien Eintrittskarten, die noch verschiedene Zusatzleistungen beinhalten. Auf der FAEL-Webseite gibt es im Vorfeld der Messe weitere Informationen und die Anmeldemöglichkeit.

Im September geht es nach Südkorea
Nach zwei tollen Studienreisen ins Silicon Valley planen wir für dieses Jahr eine Reise nach Südkorea. Dieses Land war nach dem 2. Weltkrieg und dem Koreakrieg sehr gezeichnet. Seit den 1960er Jahren hat es sich jedoch rasant entwickelt und gehört heute zu den G20-Staaten. In diversen Technologiebranchen hat Südkorea sogar die weltweite Führerschaft übernommen. Auf unserer Studienreise wollen wir die Denk- und Handlungsweisen von koreanischen Unternehmen kennenlernen. Ebenso sind wir interessiert, etwas über die Geschichte und Kultur von diesem interessanten Land zu erfahren. Dazu konnte unser Reiseorganisator Theodor Klossner den renommierten Asienexperten Prof. Dr. Patrick Ziltener von der Universität Zürich als Reiseleiter gewinnen, der uns an viele Orte bringt, die einem Normalreisenden verborgen bleiben.

Was geht ab in der Raumfahrt?
Vor 50 Jahren waren Neil Armstrong und Buzz Aldrin auf ihrer Apollo-11-Mission die ersten Menschen auf den Mond. Wir wollen am 14. FAEL-Herbstseminar zeigen, was vor 50 Jahren passierte, was Schweizer Firmen unterdessen für Beiträge an die Raumfahrt liefern und welche Missionen mit Schweizer Beteiligung anstehen. Wir sind bereits mit verschiedenen Experten im Kontakt und freuen uns auf ein spannendes Programm. Der Herbstanlass wird auch dieses Jahr wieder an der Pädagogischen Hochschule direkt neben dem Züricher Hauptbahnhof stattfinden.

Networking
Verteilt über das Jahr sind auch noch ein paar kleinere Events geplant. Auf dem Jahresprogramm fi nden sich zwei Firmenbesuche, wo der technische und persönliche Austausch mit Spezialisten aus der Industrie, aber auch unter den FAEL-Mitgliedern, im Fokus steht. Auch der Ausfl ug mit dem Rennrad in den Jura soll dazu dienen, um sich zwischen dem Vorstand und den Mitgliedern auszutauschen und neue Ideen für zukünftige Anlässe aufzuschnappen. Und für all diejenigen, die keine Zeit fi nden, um bei einem FAEL-Anlass dabei zu sein, steht das Angebot offen, seine Wünsche zur FAEL beim Vorstand schriftlich einzubringen. Wir freuen uns über jede Anregung.

Neue responsive Homepage
Zum Schluss noch eine weitere, freudige Ankündigung. Ein Projekt, welches an den Flughafen Berlin Brandenburg erinnert, könnte demnächst abheben: die neue Webseite von Swiss Engineering. Die jetzige Lösung ist in die Jahre gekommen und das Frontend braucht zwingend ein Facelifting. Auf der neuen Webseite findet man die wichtigen Infos schneller, egal ob mit dem Handy, Tablett oder Laptop. Wir hoffen sehr, dass das Go-Live der neuen Webseite noch vor den ersten FAEL-Events stattfindet.

Infoservice
Swiss Engineering, FAEL
Fachgruppe für Elektronik & Informatik
Im Hochrain 6, 8102 Oberengstringen
Tel. 076 521 09 10
info@fael.ch, www.fael.ch



Start der Apollo 11 zu ihrer Mondlandemission
(Bildquelle: NASA)


Seoul ist der Motor Südkoreas, bietet aber auch viel in Sachen Kultur und Geschichte
(Fotolia #160063145)

Nächste FAEL-Events

Wann? Was? Wo?
15.03.2019 Tag der Ingenieure, Schweiz
03.04.2019 Firmenbesuch, Zürich
05.06.2019 Automation & Electronics, Stage 7, Messe Zürich
29.06.2019 Roadbike-Tour, Jura
21.09.2019 3. Swiss-Engineering-Studienreise nach Südkorea, Südkorea
02.10.2019 Firmenbesuch, Zürich
06.11.2019 14. FAEL-Herbstanlass «50 Jahre Mondlandung», PH Zürich

FAEL Kompakt

FAEL: Swiss Engineering Fachgruppe für Elektronik & Informatik
Mitglieder: 1062
Gründung: 1978
Präsident: Michael Pichler, Dipl. El. Ing. FH
Kontakt: Michael Pichler, Im Hochrain 6
8102 Oberengstringen, Tel. 076 521 09 10
praesident@fael.ch, www.fael.ch