Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
24.09.2018

Maxim stellt erstes Wearable fürs Handgelenk vor

Mit der Health Sensor Platform 2.0 (HSP 2.0) von Maxim Integrated Products, Inc.können Entwickler jetzt in kürzester Zeit einzigartige, hochpräzise, tragbare Lösungen erstellen, mit denen verschiedene Gesundheitsparameter kontinuierlich überwacht werden können. Diese für schnelles Prototyping, Evaluierung und Entwicklung ausgelegte Plattform der nächsten Generation, auch als MAXREFDES101# bezeichnet, ermöglicht die Überwachung von Elektrokardiogramm (EKG), Herzfrequenz und Körpertemperatur über ein am Handgelenk tragbares Gerät. Hersteller können damit bis zu sechs Monate Entwicklungszeit einsparen.
Wenn es um Wearables geht, ist ein am Handgelenk tragbares Gerät ideal für den täglichen Gebrauch geeignet. Allerdings war es bisher schwierig, eine präzise EKG-Überwachung aus dem Handgelenk abzuleiten (die meisten Alternativen erfordern das Tragen eines Brustgurts). Um die genaue Körpertemperatur zu messen, muss ein Thermometer normalerweise an anderer Stelle verwendet werden. Maxim hat diese Herausforderungen in der HSP 2.0 mit Hilfe seiner proprietären Sensor- und Gesundheitsüberwachungstechnologie gemeistert.
In einem Uhrengehäuse untergebracht, ermöglicht der für das Tragen am Handgelenk ausgelegte Formfaktor der HSP 2.0 die direkte Bereitstellung grundlegender Funktionalitäten, so dass sofort mit der Messung von Körperfunktionen begonnen werden kann. Die Daten lassen sich für die Patientenbegutachtung auf der Plattform speichern oder zur späteren Auswertung auf einen PC übertragen. Im Gegensatz zu anderen Wearables bleiben die von der HSP 2.0 gesammelten Daten im Besitz des Trägers. Dies erleichtert den Datenschutz und ermöglicht dem Benutzer die Durchführung eigener Datenanalysen. Da die HSP 2.0 eine offene Plattform ist, können Entwickler ihre eigenen Algorithmen auf der Platine evaluieren. Außerdem ist das modulare Format zukunftssicher, so dass künftige neue Sensoren schnell aufgenommen werden können.  
Die HSP 2.0 enthält die folgenden Produkte:

  • MAX32630 DARWIN Low-Power-Mikrocontroller für Wearables und Internet-of-Things- (IoT) Anwendungen
  • MAX32664 extrem stromsparender biometrischer Sensor-Hub mit integriertem Herzfrequenz-Algorithmus
  • MAX20303 hochintegrierte und programmierbare Power-Management-Lösung für tragbare Anwendungen mit sehr geringem Stromverbrauch
  • MAX30205 Körpertemperatursensor mit einer Genauigkeit von ±0,1 Grad Celsius
  • MAX30001 einkanalige integrierte Biopotential- und Bioimpedanz-Analog-Frontend- (AFE) Lösung mit extrem niedriger Leistungsaufnahme für tragbare Anwendungen
  • MAX86141 optischer Pulsoximeter und Herzfrequenzsensor mit extrem niedriger Leistungsaufnahme für Wearables

Wichtige Vorteile

  • Schnelle Markteinführung: Voll funktionsfähige Hardware und Firmware mit zugehörigem Uhrengehäuse verkürzt die Design- und Validierungszeit um bis zu sechs Monate
  • Hohe Genauigkeit: Einzige auf dem Markt verfügbare Lösung, die klinisches EKG zusammen mit Herzfrequenz- und Körpertemperaturmessungen in einem am Handgelenk tragbaren Formfaktor integriert
  • Arm® Mbed™-Unterstützung: Für effiziente Evaluierung und schnelles Prototyping von Anwendungen bietet die Mbed-Umgebung ein hohes Maß an Abstraktion, um die Wartung von Software-Tools zu eliminieren und eine umfangreiche Bibliothek von Open-Source-Software bereitzustellen

Stellungnahmen
„Wearables entwickeln sich zu weit mehr als bloße Spaßgeräte für Gesundheit und Fitness. Neue Funktionen ermöglichen es medizinischen Fachkräften, sie als virtuelle Überwachungsgeräte bei chronischen Erkrankungen und zur Beurteilung des allgemeinen Wohlbefindens einzusetzen. Innovationen wie Maxims Health Sensor Platform 2.0 tragen dazu bei, die Entwicklung hin zu einer proaktiveren Gesundheitsvorsorge voranzutreiben“, sagte Roeen Roashan, Senior Analyst, Healthcare Technology, IHS Markit.
„Patienten und medizinisches Fachpersonal wünschen sich in zunehmendem Maße, korrekte Gesundheitsdaten, die über einen längeren Zeitraum gesammelt werden, in Echtzeit austauschen zu können und die Möglichkeit zu haben, von überall her auf diese Daten zuzugreifen“, erklärte Andrew Baker, Managing Director, Industrial and Healthcare Business Unit, Maxim Integrated. „Hersteller von tragbaren und medizinischen Geräten können mit Hilfe von Maxims HSP 2.0 präzise, am Handgelenk tragbare Lösungen zur Gesundheitsüberwachung entwickeln und dabei bis zu sechs Monate typischer Entwicklungszeit einsparen.“

Verfügbarkeit und Preis
Die HSP 2.0, MAXREFDES101#, ist mit Hardware- und Firmware-Dateien für 399 Dollar auf der Website von Maxim und ausgewählten Franchise-Distributoren erhältlich. Arm Mbed bietet ebenfalls die Hardware, Firmware und das Microboard.

www.maximintegrated.com



Die HSP 2.0, MAXREFDES101#, ist mit Hardware- und Firmware-Dateien für 399 Dollar auf der Website von Maxim verfügbar