Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
09.07.2018

1,5 Mrd. verkaufte Chips: Pass- und ID-Sicherheitstechniken auf Erfolgskurs

Die Infineon Technologies AG hat bis dato 1,5 Milliarden Sicherheitschips verkauft, die mit der preisgekrönten Sicherheitstechnologie Integrity Guard ausgestattet sind. Infineon bietet robuste und zukunftssichere Lösungen, um den Schutz von hoheitlichen Dokumenten wie Pässen und anderen ID-Karten zu ermöglichen. Die Technologie zeichnet sich durch eine ausgeklügelte Sicherheitsarchitektur aus: Neben einem vollständig verschlüsselten Datenpfad gehören dazu zwei CPU-Kerne, die sich gegenseitig kontrollieren. Selbst wenn es Angreifern gelingen sollte, Datensignale auszuspionieren, erhalten sie nur verschlüsselte und damit unverständliche Informationen. Integrity Guard wurde speziell für Anwendungen entwickelt, die hohe Anforderungen an die Datensicherheit stellen und eine besonders lange Lebensdauer besitzen.

www.infineon.com



Die Technologie zeichnet sich durch eine ausgeklügelte Sicherheitsarchitektur aus (Infineon)