Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
PDF download
Messungen von Störstrahlung und Störspannung vornehmen : Ausgabe 09/2018, 24.05.2018

Einfach, genau, erschwinglich

Laut Intertek Testing Services fallen etwa die Hälfte aller Projekte bei der ersten EMI/EMV-Prüfung durch. Dies ist primär darauf zurückzuführen, dass EMV-Prinzipien nicht eingehalten werden, EMV/EMI-Kenntnisse nicht ausreichend vorhanden sind, oder die EMV-Bestimmungen falsch angewendet werden. Oft sind es auch nicht normgerechte, ins Endprodukt integrierte Module, die zu Störungen führen können.

Bilder: Tektronix

Bei Durchführung einer Vorabkonformitätsprüfung erhöht sich die Wahrscheinlichkeit erheblich, dass die EMI-Konformitätsprüfung bereits beim ersten Mal erfolgreich verläuft, was Zeit und Geld spart. Firmen, die Medizinprodukte, für den Automobilbereich, den Rüstungssektor und selbst für Multimediaanwendungen entwickeln, können von einer Investition in Vorabkonformitätsprüfungen profitieren. Durch in den Produktentwicklungsprozess integrierte Vorabkonformitätsprüfungen lassen sich die Produktentwicklung beschleunigen und Projektkosten reduzieren.

Vorteile von Vorabkonformitäts- prüfungen

Bei der Entwicklung und anschliessenden Markteinführung eines Produkts müssen Unternehmen nicht nur finanzielle Mittel und persönliche Energie einsetzen, sie müssen darüber hinaus auch bereit sein, einen erheblichen Zeitaufwand bei diesem Prozess in Kauf zu nehmen. Daher macht es keinen Sinn, zusätzliche Zeit aufgrund von Fehlern bei Konformitätsprüfungen zu verlieren. Die Integration einer Vorabkonformitätslösung in die Arbeitsprozesse bietet einige Vorteile:

  • frühe Erkennung von möglichen EMI/EMV-Problemen, die die Markteinführung verzögern und Entwicklungskosten erhöhen können
  • Reduzierung von EMI/EMV-bezogenen Kosten
  • grösseres Vertrauen in Ihre Produkte, bevor sie das offizielle Testverfahren durchlaufen
  • sofortiges Feedback zur Auswirkung von Design-Änderungen
  • Flexibilität bei der Durchführung von Tests

EMI/EMV-Vorabkonformitätsprüfungen sind weder problematisch noch ausgesprochen zeitaufwendig. Basierend auf dem Kunden-Feedback hat Tektronix mit EMCVu eine Lösung zur Vorabkonformitätsprüfung bei der Messung von Störstrahlung und -spannung entwickelt, bei dem Benutzerfreundlichkeit und Funktionsumfang im Vordergrund stehen.

Es gibt verifizierte Zubehörteile

Die Einrichtung von EMI/EMV-Vorabkonformitätsprüfungen beginnt mit SignalVu-PC mit EMCVu. EMCVu verfügt über einen einfach zu verwendenden Setup-Assistenten, integrierte Standards und eine Zubehöreinrichtungsauswahl über Druckknöpfe. EMCVu erlaubt die Vornahme genauer Messungen und die Berücksichtigung von Verstärkungen/Dämpfungen beim Zubehör durch Verwendung von vorinstallierten Spezifikationen oder durch die manuelle Eingabe von Spezifikationen für die jeweiligen Zubehörteile. Um die Zubehörauswahl zu vereinfachen, bietet Tektronix einen vollständigen Satz von verifizierten Zubehörteilen an, die sowohl gebündelt als auch einzeln zur Verfügung stehen. Verifizierte Zubehörspezifikationen werden bereits im Voraus in EMCVu geladen, wodurch wertvolle Setup-Zeit gespart wird.

Unabhängig davon, ob man ein Testgelände im Freien einrichtet oder im Labor testet, EMCVu optimiert die Erfassung und Entfernung von Umgebungsgeräuschen bei den Messungen, um die Genauigkeit der Vorabkonformitätsprüfungen ohne Absorberhalle zu erhöhen.

Schnelleres Debuggen dank Tipps

Bevor man Zeit und Geld in die endgültige Produktzertifizierungsprüfung investiert, sollte man sicherstellen, dass das Gerät auch wirklich bereit ist, in die nächste Testphase überzugehen. Bei einem Problem, muss man über die richtigen Geräte zur schnellen Untersuchung verfügen, damit die Gründe festgestellt und die nötigen Schritte zur Problemlösung vorgenommen werden können, ohne kostspielige Verzögerungen in Kauf nehmen zu müssen. Zum effizienten Debuggen sollte man nach einer Lösung suchen, die es erlaubt, Problembereiche schnell festzustellen, und die den Pegel der Signaleinsicht bereitstellt, die die intermittierenden Ursachen erfasst. Dies wird durch eine Kombination von Hard- und Software möglich. Softwarelösungen sollten mindest einige folgende Funktionen anbieten:

  • Quasi-Spitzenwerterfassung, die es Ihnen ermöglicht, Nichtversagen zu umgehen und sich auf relevante Frequenzen zu konzentrieren
  • harmonische Prüfungen, die es gestatten, nur bestimmte Oberschwingungen zu prüfen und mithilfe einer Nahfeldsonde festzustellen, wo diese Emissionen auf der Leiterplatte ihren Ursprung haben
  • harmonische Markierungen, die es ermöglichen, Emissionen bei Oberschwingungen einer bekannten Frequenz festzustellen
  • vielfache Leiterbahnen erlauben es, den Prüfling mit Umgebungsgeräuschen, vorherigen Iterationen eines Geräts, usw. zu vergleichen
  • automatische oder manuelle Neumessungen bei Mehrfachversagen, wodurch Sie feststellen können, ob ein Versagen intermittierend oder wiederkehrend ist
  • Melden vielfacher Messungen in vielfachen Formaten im gleichen benutzerkonfigurierbaren Bericht

Mit Hardware machen Echtzeitspektrumanalysatoren das EMI-Debuggen wesentlich einfacher. Vorteile von Echtzeitspektrumanalysatoren sind:

  • Fähigkeit, transiente und intermittierende Signale zu erfassen
  • Fähigkeit, vielfache Quellen auf der gleichen Frequenz zu debuggen
  • sofortiges Feedback – Sweeps von herkömmlichen Sweep-Spektrumanalysatoren können länger dauern und bei der Erfassung wichtiger Signale zu Fehlern führen

Unterstützte Standards von Tektronix

Die EMCVu-Vorabkonformitätssoftware von Tektronix unterstützt EMV-Standards, einschliesslich CISPR, FCC und MID-STD, für viele Arten von Geräten. Um das Testen zu automatisieren, stellt EMCVu eine Tabelle mit integrierten Standards bereit, die es ermöglicht, den für ein relevantes Produkt anwendbaren Standard sowie die Region, in der er verkauft wird, auszuwählen. Darüber hinaus lassen sich mit EMCVu Standards konfigurieren, die nicht über die Fähigkeit verfügen, Frequenzbereiche einzurichten oder Netztabellen für den ausgewählten Standard zu begrenzen.

Eine vollständige Vorabkonformitätslösung

Tektronix bietet eine vollständige EMI/EMV-Vorabkonformitätsprüfungslösung einschliesslich Software, Spektrumanalysatoren, Zubehör und Sonden zu erschwinglichen Preisen an.

Software

Tektronix EMI/EMV-Vorabkonformitätslösungen beginnen mit SignalVu-PC mit EMCVu-Software. Als Plugin zu SignalVu-PC bietet EMCVu eine einheitliche Benutzeroberfläche für alle Vorabkonformitätsbedürfnisse.

Spektrumanalysatoren zu erschwinglichen Preisen

Tektronix bietet eine vollständige Produktlinie von erschwinglichen Echtzeitspektrumanalysatoren an, damit Kunden genaue Messungen schnell vornehmen und EMI/EMV-Probleme unverzüglich feststellen können. Echtzeit-Spektrumanalysatoren bieten erhebliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Sweep-Spektrumanalysatoren, was es ermöglicht, unregelmässig auftretende EMI-Bursts zu erfassen.

Zubehör

Tektronix offeriert verifiziertes Zubehör inkl. Antennen, Impedanz-Stabilisierungsnetzwerke und Vorverstärker, damit sich die Verwendung nicht kompatiblen Zubehörs vermeiden lässt. Kunden können Zubehör einzeln in zwei Zubehörbündeln zur Durchführung von Messungen von Störstrahlung und Störspannung erwerben. Die Charakterisierung von Zubehör sowie Verstärkungs- und Dämpfungswerte sind in EMCVu vorinstalliert, um das Setup zu vereinfachen und um grössere Genauigkeit bei den Messungen zu erzielen. 

Infoservice

Linktronix AG
Zürcherstrasse 66, 8800 Thalwil
Tel. 044 722 70 00, Fax 044 722 70 01
info@linktronix.ch, www.linktronix.ch



Tektronix bietet eine vollständige EMI/EMV-Vorabkonformitätsprüfungs-Lösung einschliesslich Software, Spektrumanalysatoren, Zubehör und Sonden an



Mit dem Tektronix RSA306B USB-Echtzeitspektrumanalysator sind Vorabkonformitätsprüfungen einfach und kosteneffektiv – unten «radiated», darüber «conducted» Setup

Linktronix im swissT.net

Sektion 21: Mess- & Prüftechnik

Quick-Link

Full EMI Compliance Chamber vs Tektronix Spectrum Analyzer www.polyscope.ch/2018/Tek