Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 19/2018, 22.11.2018

Lüfterlose IPC-Serie bietet Rechenpower, Schnittstellen und Predictive Maintenance

Die lüfterlose Industrierechner-Serie Eagle Eye ist für den Einsatz in Überwachungsanwendungen und für die industrielle Bildverarbeitung ausgelegt. Sie erfüllt alle hohen Anforderungen der Industrie nach einer langen MTBF und wartungsarmen Geräten. Die Serie umfasst Geräte vom Value-Segment bis hin zu High-Performance-Plattformen für rechenintensive und komplexe Anwendungen. Die IPCs zeichnen sich durch ihre Montagevarianten aus. Zum Beispiel verlaufen die Kühlrippen der Geräte je nach Montageart immer so, dass eine vertikale Luftzirkulation den maximalen Kühleffekt bewirkt. Alle Eagle Eye-Geräte können bei Temperaturen von –25 bis +70°C betrieben werden. Modelle der AIE-Klasse bieten CPUs der 4. Generation von Intel (Braswell) und zahlreiche Schnittstellen.

EFCO Electronics GmbH
Ulrichsberger Strasse 17, DE-94469 Deggendorf
Tel. 0049 991 200 929 80, Fax 0049 991 200 929 82 99
sales@efcotec.de, www.efcotec.com