Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 13/2018, 15.08.2018

Die Alternative zur traditionellen EMV-Kabelverschraubung

Die Rahmen mit EMV-Abschirmung zur Kabeleinführung sind hochleitfähig metallisiert und vollflächig kratzfest lackiert. Die zugehörigen Kabeltüllen EMV-KT sind aus leitfähigem Elastomer. Schirm- und feldgebundene Störungen werden direkt über die Tülle und den Rahmen abgeleitet. Zwischen der EMV-KEL und der Metallwand wird zudem eine leitfähige Flachdichtung montiert. Abhängig vom Einsatzbereich lässt sich Schutzart IP66 erreichen. Die EMV-KEL gewährt eine 360°-Kontaktierung des Kabelschirms. Bedingt durch die hohe Packungsdichte wird im Vergleich zur EMV-Kabelverschraubung wertvoller Platz gespart. Es ist nur ein Ausbruch in der Gehäusewand erforderlich. 

icotek (Swiss) AG
Hauptstrasse 22, 9422 Staad
Tel. 071 858 23 23, Fax 071 858 23 24
info@icotek.ch, www.icotek.ch