Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
PDF download
Rockwell Automation lädt zur Automation University Special in Aarau ein – 21. und 22. Juni 2017 : Ausgabe 09/2017, 23.05.2017

Machen Sie sich fit für Industrie 4.0

Besucher der Automation University 2017 von Rockwell können sich ein individuelles Fortbildungs- programm zusammenstellen. Im Fokus stehen Vorträge, Praxisworkshops und Best-Practice-Beispiele zur Umsetzung von Industrie 4.0. Das attraktive Programm lässt kaum Wünsche offen.

Bilder: Rockwell

Die Automation University von Rockwell Automation gastiert dieses Jahr vom 21. bis 22. Juni 2017 erneut im Kultur & Kongresshaus Aarau. Im Fokus des Events steht die Umsetzung von Industrie 4.0 und der Know-how-Transfer, mit welchen Technologien und Lösungen sich der digitale Wandel realisieren lässt. Auf der zweitägigen Veranstaltung erwartet der Automatisierungsspezialist 200 Teilnehmer aus den Bereichen Engineering, IT, Einkauf und Management aus Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH-Region).

Infos zum Thema Connected Enterprise

Die Automation University steht ganz im Zeichen der intelligenten Fertigung in Zeiten des IIoT. Wie gelingt der Umstieg auf eine Produk­tion 4.0? Das Connected-Enterprise-Konzept von Rockwell Automation bietet einen ganzheitlichen Ansatz, um intelligente Maschinen und Betriebsmittel sowie den Rest des Unternehmens zu vernetzen. Eine zentrale Rolle spielt hier die Mobilität und Analysefähig­keiten in der Fertigung. Im Rahmen der Veranstaltung informiert Rockwell Automation in Vorträgen und Workshops zum Thema Connected Enterprise. Anhand von Live-Demos erfahren Teilnehmer beispielsweise wie sich Berichte, Trends und Dashboards auf Geräten wie iPhone, Android und Windows Phone einfach erstellen lassen. Alle Teilnehmer können sich ein individuelles Seminarprogramm, zugeschnitten auf ihre jeweiligen Interessensgebiete, zusammenstellen. Im Ausstellungsbereich der Veranstaltung gibt der Gastgeber einen Überblick über sein umfassendes Lösungsportfolio sowie seine Produktneuheiten für die Indus­trie 4.0. In diesem Jahr können sich die Teilnehmer auch auf ganz neue Programmpunkte freuen, darunter einen «Fit für Amerika»-Workshop. Was müssen Maschinenbauer beachten, die in die USA oder nach Kanada exportieren wollen? Wie lassen sich rechtliche Risiken minimieren? Anworten geben interaktive Workshops.

Life-Science-Seminar

Dieses Seminar gibt Einblicke in die Datenintegrität. Was sind vollständige, konsistente und genaue Daten, welche Anforderungen sind bei CGMP-Daten zu erfüllen, um den Anforderungen zu entsprechen. «Weiter stellen wir unsere MES-Lösung für die Life-Science-Industrie, PharmaSuite, vor und widmen uns dem Thema Serialisierung und Nachverfolgbarkeit. Im Kontext zu Industrie 4.0 nehmen wir die Welt der intelligenten Dinge (Messtechnik, Aktorik, Modularität) unter die Lupe», erläutert Roger Hunziker, Geschäftsführer von Rockwell Automation Schweiz.

Digitale Fertigung und Industrie 4.0

«Im Zentrum unserer Automation University 2017 steht die digitale Fertigung, die wir mit unserem Connected-Enterprise-Ansatz schon heute in die Praxis umsetzen. Unsere Workshops und praktischen Demos vermitteln den Teilnehmern einen ersten Einblick, der sich im Einzelgespräch individuell vertiefen lässt», so Roger Hunziker. 

Infoservice

Rockwell Automation Switzerland GmbH
Industriestrasse 20, 5000 Aarau
Tel. 062 889 77 77, Fax 062 889 77 11
www.rockwellautomation.ch



Am Mittwoch, 21., und Donnerstag, 22. Juni, werden sich in Aarau rund 200 Interessierte aus Engineering, IT, Einkauf und Management treffen und sich über Industrie 4.0 austauschen

Auf einen Blick

Datum: 21. und 22. Juni 2017

Programm: über 30 Themenblöcke zu Servotechnik, Programmierung, Netzwerk, Visualisierung und vielem mehr

Dauer: diverse Vorträge und Workshops von 8.30 bis 18.00 Uhr

Rahmenveranstaltung: Ausstellungsbereich während der Veranstaltung und den Pausen, ab 18.00 Uhr Apéro mit musikalischer Begleitung

Anmeldung: www.polyscope.ch/2017/AUS