Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 04/2017, 02.03.2017

Messmolch erleichtert Verschleiss­detektion in Extruderbohrungen

Der Messmolch idiamCONTROL optimiert die Wartung von Extrudern durch zuverlässige Verschleisserkennung bei Gehäusebohrungen. Die Inspektion erfolgt berührungslos mit Hilfe kapazitiver Sensoren. Mechanisch geführt ist der Messmolch idiamCONTROL in der Lage, den Innendurchmesser von Extrudergehäusen auf insgesamt sechs Spuren präzise zu vermessen. Dazu sind je nach Durchmesser ein oder mehrere kapazitive Sensoren nötig. Der Sensor bewegt sich über zwei Rollenkreuze, die sich jeweils um 40° drehen lassen. Die Rollen sind federgelagert, ausserdem verhindern mehrere Metallstifte am Sattel der Bohrungen das Verdrehen des Messzylinders. Dies gewährleistet eine sichere Führung innerhalb der Bohrungen für präzise Messergebnisse.

Micro-Epsilon (Swiss) AG
Industriestrasse 24, 9300 Wittenbach
Tel. 071 250 08 38, Fax 071 250 08 69
info@micro-epsilon.ch, www.micro-epsilon.ch