Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
PDF download
Auswahl- und Auslegungstool LinSelect von Rexroth für Linearachsen und Aktuatoren : Ausgabe 04/2017, 02.03.2017

In fünf Schritten zum passenden Produkt

Mit dem Auswahl- und Auslegungstool LinSelect finden Konstrukteure schnell und einfach die für ihre Anwendungen optimal geeigneten Linearachsen und Aktuatoren. Im vergangenen Herbst präsentierte Bosch Rexroth die erste Version des Softwaretools. Es führt Anwender in fünf Schritten durch das grosse Portfolio von rund 100 000 möglichen Produktvarianten. Die Auslegung umfasst über die umfangreiche mechanische Betrachtung hinaus auch die passenden Motoren und Antriebsregler von Rexroth.

LinSelect ist auf den Arbeitsalltag in der Konstruktion ausgelegt und nimmt die typischen Arbeitsabläufe bei Maschinenherstellern, Anlagenbauern und Systemintegratoren zum Ausgangspunkt. Das Software-Tool ist im Internet unter www.boschrexroth.de/linselect kostenlos downloadbar. Nach einer einmaligen Registrierung erhält man vollen Zugriff auf das umfangreiche Angebot der Linearachsen und elektromechanischen Aktuatoren sowie die dazu passenden Motoren und Antriebsregler.

Intuitive Bedienerführung in wenigen Schritten und intelligenter Produktfilter

  • Im ersten Schritt wählt der Anwender aus, ob er eine Linearachse oder einen Aktuator benötigt
  • Danach legt er die Konstruktionsmerkmale wie Einbaulage und verfügbaren Bauraum fest
  • Anschliessend gibt er Prozessparameter ein und ergänzt diese um die Einsatzbedingungen und gewünschte Laufleistung

Im Ergebnis zeigt LinSelect die für die Anwendung technisch beste Lösung an. Die Software stellt bei sämtlichen Auswahlmöglichkeiten kontextorientierte Direkthilfen und Dialogfenster bereit. Durch die intuitive Bedienerführung leitet LinSelect auch ungeübte Anwender ohne aufwendige Schulungen oder lange Einarbeitungszeiten intuitiv durch den Auslegungsprozess.

Neben der reinen Berechnung mathematischer Grössen hat Rexroth ein Regelwerk in das Auslegungstool integriert. In diesen intelligenten Algorithmen ist das umfangreiche Know-how der Rexroth-Spezialisten in der anwendungsspezifischen Auslegung von Linearsystemen abgebildet. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung und den automatischen Update Service stellt man dem Anwender immer aktuelle Produktdaten und neue Funktionalitäten bereit.

Interaktiv bis zur Bestellung

Das Auslegungstool vervollständigt die Toolkette für den durchgängig digitalen Engineeringprozess. Der Anwender kann einmal eingegebene Projekte jederzeit wieder aufrufen und mit neuen Daten nachrechnen. Das entspricht dem typischen Vorgehen in der Konstruktion, im Verlauf eines Projektes die Anforderungen an einzelne Achsen und Aktuatoren immer genauer zu spezifizieren.

Die von LinSelect ermittelten Produktvarianten überträgt der Anwender per Mausklick direkt in den nachgelagerten Online-Konfigurator, um dort weitere Optionsausprägungen, wie Schalter, vorzunehmen. Im Anschluss stellt Rexroth das CAD-Modell in den gängigen Formaten zur Verfügung. Weiter stehen alle Daten für den eShop, die Online-Bestellplattform von Rexroth, zur Verfügung, in den die Anwender mit einem Klick wechseln und die Bestellung auslösen können. Zusätzlich können Anwender die ausgewählten Linearsysteme oder ganze Projekte mit Kollegen, Zulieferern oder Kunden teilen. Damit unterstützt das Tool den Trend zum vernetzten Arbeiten. 

Infoservice

Bosch Rexroth Schweiz AG
Hemrietstrasse 2, 8863 Buttikon
Tel. 055 464 61 11, Fax 055 464 62 22
info@boschrexroth.ch, www.boschrexroth.ch



Das Auswahl- und Auslegungstool LinSelect von Rexroth führt Anwender intuitiv durch den Auswahl- und Auslegungsprozess für Linearachsen und Aktuatoren