Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
PDF download
automation & electronics 2017 vom 7.–8. Juni 2017 in Zürich : Ausgabe 03/2017, 16.02.2017

STAGE 7 – Netzwerkplattform fürs IoT und industrielle Elektronik

Auch Messeveranstalter müssen wie Firmen immer wieder zwischen Bewährtem und Neuem eine optimale Mischung finden. Wie dies bei Easyfairs Schweiz und der automation & electronics 2017 aussieht, zeigt ein Blick hinter die Kulissen.

Bilder: easyfairs

Nicht nur Firmen wollen auf den Fachmessen mit Innovationen die Besucher anlocken, sondern auch die Messeveranstalter. Speziell mit aktuellen Themen, interessanten Rahmenprogrammen, neuartigen Formaten und Plattformen lässt sich das Angebot attraktiver gestalten. Dies gilt auch für die im Juni 2017 stattfindende automation & electronics, welche alternierend zur Sindex in den ungeraden Jahren in Zürich stattfindet. In deren Fall heisst das neue Zauberwort «STAGE 7» und soll laut Messeveranstalter die nationale Netzwerkplattform für die Themen IoT, Digitalisierung und industrielle Elektronik werden.

«Die Analyse der Messe 2015 ergab, dass die Themen IoT und industrielle Elektronik nicht ausreichend auf der Messe vertreten waren», sagt David Henz, Eventmanager bei Easyfairs. «Da dies Trends sind, die den Markt beschäftigen, war uns schnell klar, dass wir dies ändern müssen. Gemeinsam mit unseren Partnern sammelten wir danach Ideen und besprachen, wie wir das Thema bestmöglich umsetzen können, woraus die Konzeption für STAGE 7 entstanden ist.»

Die Messevorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren

Aktuell sind rund 15 Unternehmen in der STAGE 7 präsent, darunter Unternehmen wie PowerParts, Ineltro, Avnet, Glyn, Phoenix Mecano und Weidmüller. Man rechnet mit rund 25 Ausstellern in der Halle 7, die auch ausschlaggebend für den Namen war. Hinzu kommt, dass das STAGE-7-Referatsprogramm ein zentraler Punkt der Veranstaltung ist und entsprechend ist unsere Referatsbühne – eben die Stage – ein wichtiger Bestandteil der neuen Plattform.» Der Veranstalter rechnet für die bereits zum sechsten Mal stattfindende Zweitagesveranstaltung mit etwa 150 Ausstellern.Derzeit laufen die Messevorbereitungen auf Hochtouren, dies gilt sowohl für weitere potenzielle Aussteller als auch die Besucher. Das Team um David Henz ist über alle verfügbaren Kanäle aktiv.

Messestand, ab 3000 Franken bis hin zum Rundum-sorglos-Paket

Im Gegensatz zu vielen anderen Messeveranstaltern setzte Easyfairs seit Beginn auf das Konzept der kurzen Messen und bezugsfertigen Stände. An der bevorstehenden automation & electronics sind All-inclusive-Stände bereits ab 6000 Franken erhältlich – auf der STAGE 7 sogar schon ab 3000 Franken. Daneben bietet Easyfairs aber auch Plus- und Premiumlösungen bis hin zu reiner Standfläche mit Individualstandbau an. 

Infoservice

Easyfairs Switzerland GmbH
St. Jakobs-Strasse 170a, 4132 Muttenz
Tel. 061 228 10 25
www.automation-electronics.ch, www.stage-7.ch



Ob im Science Center, in der Robotic Zone oder im Education Corner: man trifft sich an der automation & electronics und tauscht sich aus

Auf einen Blick

Datum: 7.–8. Juni 2017

Ort: Messehallen Zürich 5, 6 und 7

Öffnungszeiten: 9.00 bis 17.00 Uhr

Themen: Antriebstechnik, Engineering, Industrial Handling, Steuerungen, Erkennung, Messtechnik, Stromversorgung, Leiterplatten, Konstruktions- und Designsoftware, Embedded & Micro Systems, Elektronikfertigung, Displays, Bauelemente

Neu: STAGE 7, die Plattform für IoT, Digitalisierung und Elektronik