Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 16/2017, 04.10.2017

Zwei Betriebssysteme und virtuelles Netzwerk auf einem Gerät

Mit dem Hypervisor können Windows oder Linux parallel zum Echtzeitbetriebssystem ausgeführt werden. So lassen sich zum Beispiel Steuerung und Visualisierungs-PC in einem Gerät vereinen. Mit dem Hypervisor kann zudem ein Industrie-PC als Edge-Controller eingesetzt werden. Dieser dient als Steuerung und sendet parallel dazu vorverarbeitete Daten via OPC UA an übergeordnete Systeme in die Cloud. Der Hypervisor stellt eine virtuelle Netzwerkverbindung bereit, mit der Anwendungen Daten betriebssystemübergreifend austauschen können. Ähnlich wie bei einer gewöhnlichen Ethernetschnittstelle werden Standardnetzwerkprotokolle verwendet. An Stelle eines Kabels tritt ein reservierter Speicherbereich, der keinem der beiden Betriebssysteme zugeordnet ist.

B&R Industrie-Automation AG
Langfeldstrasse 90, 8500 Frauenfeld
Tel. 052 728 00 55, Fax 052 728 00 54
office.ch@br-automation.com, www.br-automation.com