Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
PDF download
Warum ist das Gras auf dem Spielfeld von Camp Nou immer grüner als anderswo? : Ausgabe 16/2017, 04.10.2017

Perfektes Grün für Messi und Co.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie es die Rasenspezialisten fertigbringen, so fantastische Spielfelder aufzubereiten wie zum Beispiel im Camp Nou des FC Barcelona? Dort ist das Sommerwetter heiss, trocken und nahezu ohne Regen. Aber die Spielfelder sind so grün, wie man es sich nur vorstellen kann, und erlauben es Messi seine artistischen Spielzüge auszuführen.

Bilder: Sistemes Electrònics Progrés

Es hat weder Löcher noch braune Flecken auf dem Spielfeld von Camp Nou in Barcelona, nicht einmal dort, wo der Torhüter zwischen den Pfosten hin- und herrennt. Einiges davon ist der Erfahrung zu verdanken; das meiste jedoch moderner Technologie.

Sistemes Electrònics Progrés entwickelt und produziert Irrigations- und Fertigationssteuereinheiten. Irrigation ist das Englische Wort für Bewässerung, Fertigation ist ein Kunstwort, besteht aus Fertilization (Düngung) und Irrigation. Es bezeichnet das Ausbringen von flüssigen oder wasserlöslichen Düngern durch ein Bewässerungssystem.

Langjährige Partnerschaft

Eine grosse Anzahl von Bodensensoren messen auf dem Spielfeld von Camp Nou die Feuchtigkeit, den Salzgehalt des Wassers, den EC (Electric Conductivity = elektrische Leitfähigkeit) und Härte- bzw. Säurewert des Wassers und senden die Informationen an die Steuereinheiten, welche berechnen und kontrollieren, wieviel Wasser und Dünger auf dem Spielfeld nötig ist. Andere Sensoren messen die Luftfeuchtigkeit, den Regen, die Sonneneinstrahlung, die Temperatur, den Wind usw. Seit mehr als zwölf Jahren verlässt sich die Sistemes Electrònics Progrés auf Essemtec-Maschinen und investierte vor Kurzem in einen FOX-Bestücker.

8 mm Kunstregen pro Tag sind das Minimum für den perfekten Rasen

Es gibt viele Rahmenbedingungen, die sensorgesteuerte Bewässerungs- und Düngesysteme beeinflussen. Unter anderem sind dies:

  • Sonneneinstrahlung
  • Luft- und Bodenfeuchtigkeit
  • Temperatur
  • Windstärke

Während des sehr heissen Sommerwetters können die Irrigationsanforderungen bis auf 8 mm pro Tag steigen (das sind 64 m3 für ein 8000 m² grosses Spielfeld).

Zuschauer sieht Technologie nicht

Die ganze Technologie ist versteckt und wird vom Zuschauer nicht wahrgenommen. Verkabelte und kabellose Sensoren sind mit der Steuereinheit verbunden und liefern die benötigten Informationen um das Spielfeld auf das nächste Match vorzubereiten, wie beispielsweise eine extra grosszügige Wässerung.

Wenn also die Teammitglieder ins Stadium marschieren, wissen sie, dass sie sich darauf verlassen können, dass das Spielfeld perfekt sein wird. Nicht zu nass und auch nicht zu trocken. Das Gras im weltbekannten Fussballstadion Camp Nou in Barcelona ist eben einfach immer grüner als anderswo, dies unter anderem dank qualitativ hochwertigen Bestückungsmaschinen aus der Schweiz. 

Infoservice

Essemtec AG
Mosenstrasse 20, 6287 Aesch
Tel. 041 919 60 60, Fax 041 919 60 50
info@essemtec.com, www.essemtec.com



Einflussfaktoren auf Bewässerungs- und Düngesysteme


Das Team von Sistemes Electrònics Progrés


Die Hauptsteuereinheit im Camp Nou

Firmenprofil

Sistemes Electrònics Progrés beschäftigt sich seit 1985 mit der Entwicklung und Herstellung elektronischer Steuereinheiten für die landwirtschaftliche Fertigation (Tropfirrigation, Sprinklerirrigation, Hydrokulturen usw.) und anderem Wasserkontrollbedarf, wie zum Beispiel für das Verwalten von Irrigationsgemeinschaften, für grosse Farmen, Parks und Gärten, usw. Die Firma stellt ebenfalls Apparaturen zur Kontrolle geschlossener Räume her (Treibhäuser, Poly-Tunnel usw.)

Quicklink

Rasen vom Camp Nou www.polyscope.ch/2017/ Barcelona