Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 11-12/2017, 05.07.2017

Mit Funktionen zur Programmierung netzwerkbasierter Lichtgitter

Funktionsbausteine für die Programmierung netzwerkbasierter Lichtgitter erleichtern die Produktion in kleinen Losgrössen. Box-Muting, Teach-in-Muting und Small-Object-Muting ermöglichen, dass Objekte unterschiedlicher Form und Grösse ein Lichtgitter passieren, ohne eine Sicherheitsreaktion auszulösen. Dank netzwerkbasierter Lichtgitter kann jeder Strahl des Lichtgitters einzeln ausgewertet werden. Das Lichtgitter erfasst ein Objektprofil ohne zusätzliche Sensoren und übermittelt die Daten an die Sicherheitssteuerung. Damit reduzieren sich Hardware- und Montageaufwand. Jeder Muting-Modus ist als zertifizierter Funktionsbaustein vorprogrammiert. Zum Beispiel können sowohl lange als auch kurze Objekte durch ein Lichtgitter transportiert werden.

B&R Industrie-Automation AG
Langfeldstrasse 90, 8500 Frauenfeld
Tel. 052 728 00 55, Fax 052 728 00 54
office.ch@br-automation.com, www.br-automation.com