Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 11-12/2017, 06.07.2017

Kamera mit Temperaturbereich von −10 bis +60 °C

In der industriellen Bildverarbeitung sind Kameras wie Komponenten oft sehr rauen Bedingungen ausgesetzt. Bedingungen, bei denen Geräte mit standardmässig zugelassenen Umgebungstemperaturen zwischen 10 und 45 °C manchmal an ihre Grenzen stossen und keinen gesicherten Betrieb mehr gewährleisten können. Darum sind die EXO-Industriekameras mit Sony-IMX-Sensoren standardmässig für eine Betriebstemperatur von –10 bis +60 °C konzipiert. Das präzise, aus Aluminium gefräste Unibody-Gehäuse hält hohen mechanischen Belastungen stand. Und der eingebaute Multichannel-LED-Light-Controller ermöglicht schlanke Applikationen.

SVS-Vistek GmbH
Mühlbachstrasse 20, DE-82229 Seefeld
Tel. 0049 8152 99 850, Fax 0049 8152 99 8579
sales@svs-vistek.com, www.svs-vistek.com