Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 10/2017, 15.06.2017

Zweikanalige, redundante Inkrementalgeberauswertung ohne teure, zertifizierte Geber

Als Erweiterung des modularen S-DIAS-Safety-Systems liegt mit dem SNC 021 eine zweikanalige, redundante Inkrementalgeberauswertung vor. Auf 12,5 mm Breite verarbeitet das Modul zwei RS422-Gebersignale mit einer Zählfrequenz bis 6 MHz. Es ermöglicht − mit zwei nichtsicherheitsgerichteten Inkrementalgebern − die Geschwindigkeit, Position und Drehrichtung von bewegten Maschinenteilen zu überwachen (SIL3 bzw. SILCL3, PL e). Alle erfassten Daten gelangen simultan an den Safety-Controller und die funktionsgerichtete CPU. Das Modul sorgt für die 5-V-Geberversorgung und erkennt Kabelbruch, Querschluss und vertauschte Eingangssignale. Schnell steckbare Push-In-Klemmen gewährleisten den zuverlässigen Betrieb auch bei starker Vibration.

Sigmatek Schweiz AG
Schmittestrasse 9, 8308 Illnau-Effretikon
Tel. 052 354 50 50, Fax 052 354 50 51
office@sigmatek.ch, www.sigmatek-automation.ch