Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 10/2017, 14.06.2017

Qualitätsanforderungen verlangen prozessüberwachte und dokumentierte Fertigungsverfahren

Das manuelle Kolbenlöten wurde bisher kaum automatisiert, eine Prozessüberwachung fand nicht statt. Die Prozessschritte konnten somit nicht überwacht und rückverfolgt werden. Nun gibt es Tischlötanlagen und Roboterlötanlagen neuester Bauart, hohe Ansprüche im Bereich Automotive und Medizin sind umgesetzt und entsprechende Anlagen erfolgreich im Einsatz. Das Anwenderprogramm für die Steuerung der Maschine bietet eine moderne Benutzeroberfläche mit Ein- und Ausgabemöglichkeiten. Die Parametrisierung findet über Eingabefelder bzw. via Mausklick statt. Die dezentralen Geräte, die im Normalfall über eine Feldbus-Schnittstelle verfügen (CAN, Profibus usw.), werden über entsprechende Adapter angeschlossen.

Elmotec Antriebstechnik AG
Gewerbestrasse 30, 5314 Kleindöttingen
Tel. 056 245 65 65, Fax 056 245 65 66
info@elmotec.ch, www.elmotec.ch