Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 10/2017, 14.06.2017

Belüftung in jede Richtung spart Platz und Kosten

Wo man bisher zwei Lüfter brauchte, um Luft in entgegengesetzte Richtungen zu blasen, eignen sich reversible Lüfter. Die Richtung und das Volumen des Luftstromes können über Pulsweitenmodulation gesteuert werden. Für den Einsatz in Hausentlüftungskanälen eignet sich eine Einbautiefe von 38 mm ideal. Das 92-mm-Modell ist, wie der grosse Bruder mit 136 mm, in den Betriebsspannungen 12 und 24 VDC erhältlich. Die Lüfter decken einen Betriebstemperaturbereich von −20 bis +70 °C ab und bringen ein Luftvolumen von bis zu 120 m3/h und einem statischen Druck von 102 bzw. 104 Pa in beide Richtungen. Ausser in der kontrollierten Wohnraumlüftung finden reversierbare Lüfter Einsatz in der Lebensmittelbranche, bei LED-Leuchten und der Papierherstellung.

Telemeter Electronic GmbH
Romanshornerstrasse 117, 8280 Kreuzlingen
Tel. 071 699 20 20, Fax 071 699 20 24
info@telemeter.ch, www.telemeter.info