Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 09/2016, 25.05.2016

Massgeschneiderte, präzise MEMS-Drucksensoren messen Blutdruck

Die Drucksensorserien AG3 und AP3 von Fujikura sind bezüglich Footprint und Pin-Belegung kompatibel mit den F- und X-Serien, bieten jedoch eine höhere Gesamtgenauigkeit (< ±1,5 %). Die Zwei-Chip-Systeme bestehen aus einem MEMS-Sensorchip und einem Signalkonditionierungs-Chip. Ein besonderes Merkmal ist die Einpunkt-Druckschwellenwert-Erkennung. High-End-Messgeräte für die nichtinvasive Blutdruckmessung (NiBP) profitieren von den Sensoren, insbesondere durch die störungsarme Verstärkung über den gesamten Messbereich. Mit der richtigen Filterung liegen die Peak-to-Peak-Störsignale deutlich unter 0,02 mm Hg. Der Standardmessbereich der Sensoren liegt zwischen 0 und 250 mbar bzw. 0 und 12 bar, weitere Messbereiche auf Anfrage.

Datenblatt: 09_16.10.pdf

Pewatron AG
Thurgauerstrasse 66, 8052 Zürich
Tel. 044 877 35 00, Fax 044 877 35 25
info@pewatron.comwww.pewatron.com