Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 03/2016, 18.02.2016

Die Vorteile von Vakuum-Bonding gegenüber dem Einsatz von Gel

Um Reflexionen an Glaskanten einer Touch-Display-Lösung zu vermeiden, verwendet man Bonding. Eine gelartige und anschliessend ausgehärtete Masse füllt den Luftspalt. Doch wieviele Lufteinschlüsse dürfen vorhanden sein? Wie gross dürfen diese sein und wo? Hier bringt Vakuum-Bonding Vorteile: Nullfehlerqualität ohne Lufteinschlüsse oder sonstige Qualitätsminderungen ist möglich. Ein vakuumgefertigter Sandwich-Aufbau kann auch wieder getrennt werden, ohne dass die verwendeten hochpreisigen Komponenten wie Display oder Touchpanel wegen Kleberrückständen ersetzt werden müssen.

Altrac AG
Bahnhofstrasse 3, 5436 Würenlos
Tel. 044 744 61 11, Fax 044 744 61 61
info@altrac.chwww.altrac.ch